ch sign

Basilikum konservieren?

Frischer Basilikum eignet sich besonders gut, um ein Kräuteröl oder einen Kräuteressig herzustellen. Basilikum kann aber auch tiefgekühlt werden. Er behält dabei weitgehend seine Farbe, den Geschmack und zum grössten Teil auch den Nährwert. Frisch geerntete Kräuter möglichst rasch verarbeiten. Tiefkühlen von Kräutern: Blätter von den Stängeln zupfen, waschen, mit Haushaltpapier trocknen. Je nach Verwendung die Blätter ganz lassen oder hacken. Ganze Blätter zuerst auf einem mit Backpapier belegten Blech „angefrieren“, später in ein gut verschliessbares Gefäss oder einen Gefrierbeutel füllen. Die Kräuter können gefroren zum Gericht gegeben werden (Tomatensauce, Suppen usw.).

Weiterempfehlen
Drucken