Cupcakes

Cupcake-Fachbegriffe

Fairy Cakes sind die kleineren Versionen von Cupcakes.
Rollfondant
ist eine modellierbare Zuckermasse (ähnlich dem Marzipan) für Dekorationen und zum flächigen Abdecken von Cupcakes oder Kuchen. Rollfondant wird umgangssprachlich kurz als Fondant bezeichnet. Letzteres bezeichnet aber eigentlich eine Schmelzglasur zum Überziehen von Gebäck.
Als Frosting bezeichnet man die cremige Garnitur auf Cupcakes. Klassische Frostings bestehen aus Buttercrème oder Frischkäse.
Als Icing bezeichnet man die glänzende Zuckerglasur (ähnlich dem Zuckerguss) auf Cupcakes.
Als Royal Icing bezeichnet man eine Glasur aus Eiweiss, Puderzucker und Zitronensaft. Sie zerfliesst nicht, eignet sich für filigrane Dekorationen und härtet glatt aus.
Topping ist das englische Wort für Garnitur. Es bezeichnet die Dekorationen auf Kuchen und Cupcakes im Allgemeinen oder aber kleine Dekorationselemente wie Zuckerperlen auf Frostings oder Icings im Speziellen.
Die Aufsätze für Spritzbeutel werden Tüllen genannt. Je nach Tüllenform entsteht ein anderes Muster.
Wrappers bezeichnen Dekorationshüllen für Cupcakes. Im Gegensatz zu den Backförmchen aus Papier sind sie nicht zum Backen geeignet.