• Drucken
Krautschnecke
  • 1h25min
Krautschnecke

Krautschnecke

Bravo!du kochst saisonal
Liebst du Sauerkraut und Pasta? Dann wirst du viel Freude an diesem Rezept haben. Die Krautschnecken sind eine nicht alltägliche Köstlichkeit.
  • Drucken
back to top

Krautschnecke

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Mehl zum Arbeiten
Pastateig:
300 gPasta- oder Weissmehl
3Eier
1 ELRapsöl
evtl. wenig Wasser
(oder Fertigpastateig)
Bratcrème
160 gSpeckwürfeli
1Zwiebel, fein gehackt
500 gSauerkraut (roh oder gekocht)
1 TLKümmel, gehackt
Salz
Pfeffer
2,5 dlGemüsebouillon
200 gCrème fraîche
2 TLPaprika

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten35min
  • Kochen / Backen20min
  • Ruhen lassen30min
  • Auf dem Tisch in1h25min

Ansicht wechseln

  1. Pastateig: Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde formen. Eier und Öl zugeben, verrühren und 5-8 Minuten zu einem weichen, elastischen Teig kneten. Bei Bedarf wenig Wasser zugeben. Zugedeckt 30 Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen.
  2. Füllung: Bratcrème in einer Pfanne erhitzen. Speck und Zwiebel darin anbraten. Sauerkraut dazugeben. Bei mittlerer Hitze Sauerkraut 2-3 Minuten dünsten. Mit Kümmel, Salz und Pfeffer kräftig würzen.
  3. Teig mit etwas Mehl zu einem dünnen Rechteck (30x40 cm) ausrollen. Füllung darauf verteilen. Von der langen Seite her zu einer Rolle aufrollen, in 5 cm breite Schnecken schneiden (8 Stück). In einer weiten Bratpfanne Bratcrème erhitzen. Schnecken nebeneinander in die Pfanne setzen und anbraten. Nach 2-3 Minuten wenden. Unterseite ebenfalls 2-3 Minuten braten. Bouillon seitlich dazugiessen. Zugedeckt ca. 20 Minuten fertig garen.
  4. Crème fraîche mit Paprika verrühren. Zu den Krautschnecken servieren.

Die Schnecken können auch im Ofen bei 180°C gegart werden.

1 Portion enthält:

Energie: 2893kJ / 691kcal, Fett: 40g, Kohlenhydrate: 58g, Eiweiss: 22g

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.