• Drucken
Aprikosen-Tiramisu
  • 1h10min
  • Vegetarisch
Aprikosen-Tiramisu

Aprikosen-Tiramisu

Wie schön, es gibt so viele verschiedene Tiramisus. Dieses Rezept huldigt der Aprikose. Sie verleiht dem Tiramisu einen frisch-fruchtigen Geschmack.
  • Drucken
back to top

Aprikosen-Tiramisu

  • Drucken

Zutaten

Für 6 Personen

MengeZutaten
Gratinform ca. 24 x 30 cm
Aprikosenkompott:
1 dlWasser
1 ELZitronensaft
3 ELZucker
800 gAprikosen, halbiert, entsteint, geviertelt
Mascarponecrème:
500 gSchweizer Mascarpone
75 gPuderzucker
1 PäckchenVanillezucker
150 gJoghurt nature
2 ELAmaretto, Apricotine oder Orangensaft
2 dlRahm, steif geschlagen
175 gLöffelbiskuits
100 gweiche Amaretti
Garnitur:
wenig Kakaopulver
1 - 2Amaretti, zerkrümelt
2 - 3Aprikosen, in Spalten

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten40min
  • Auskühlen lassen30min
  • Auf dem Tisch in1h10min

Ansicht wechseln

  1. Aprikosenkompott: Wasser, Zitronensaft und Zucker aufkochen. Aprikosen beifügen, zugedeckt knapp weich kochen. Auskühlen lassen.
  2. Mascarponecrème: Mascarpone mit Puderzucker und Vanillezucker glatt rühren. Joghurt und Amaretto oder Orangensaft beifügen. Rahm sorgfältig darunterziehen.
  3. Lagenweise Löffelbiskuits und Amaretti, Aprikosen-Kompott inklusive Flüssigkeit und Mascarponecrème einschichten. Mit Crème abschliessen. Tiramisu bis zum Servieren kühl stellen und durchziehen lassen.
  4. Tiramisu kurz vor dem Servieren garnieren.

Tiramisu am Vortag zubereiten, gut durchgezogen ist es aromatischer.

1 Portion enthält:

Energie: 3228kJ / 771kcal, Fett: 49g, Kohlenhydrate: 68g, Eiweiss: 11g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.