• Drucken
Palak Paneer
  • 25min
  • Vegetarisch
Palak Paneer

Palak Paneer

Bravo!du kochst saisonal
Dieses beliebte Gericht mit Spinat, Tomaten, Paneer und vielen Gewürzen wie Koriander, Kurkuma, Curry und Ingwer ist eine kulinarische Reise nach Indien.
  • Drucken
back to top

Palak Paneer

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
200 gBasmatireis, nach Packungsanleitung gegart
Spinatmasse/Palak:
Bratbutter
1 TLKorianderpulver
1 TLKurkumapulver
1 TLKümmelpulver
1 TLmildes Curry
2Zwiebeln, fein gehackt
1Knoblauchzehe, gepresst
20 gIngwer, gerieben
1Tomate, in 1 cm grossen Würfeln oder etwas Pelati
600 gtiefgekühlter Blattspinat
2 ELJoghurt nature
Salz
200 gPaneer, in Würfeln
Chiliflocken, nach Belieben

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten25min
  • Auf dem Tisch in25min

Ansicht wechseln

  1. Spinatmasse/Palak: 1 EL Bratbutter in einer tiefen Pfanne erhitzen, Gewürze bis und mit Curry dazugeben, kurz rösten. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer beifügen, glasig dünsten. Tomaten kurz mitdünsten.
  2. Blattspinat und ca. 2 dl Wasser zugeben. Sobald der Spinat aufgetaut ist, mit einem Pürierstab alles fein pürieren. Mit Joghurt und Salz abschmecken, 10 Minuten auf kleinster Stufe köcheln.
  3. 1 EL Bratbutter in einer Pfanne erhitzen, Paneer 2 Minuten unter gelegentlichem Wenden anbraten. Paneer zur Spinatmasse geben und sorgfältig mischen. Mit Reis und nach Belieben Chiliflocken servieren.

Paneer ist ein indischer Frischkäse. Paneer aus Schweizer Kuhmilch gibt es z.B. bei Coop (Karma). Oder du stellst ihn selber her. Hier gehts zum Rezept.

1 Portion enthält:

Energie: 1512kJ / 361kcal, Fett: 13g, Kohlenhydrate: 42g, Eiweiss: 17g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.