• Drucken
Salée au sucre (Waadtländer Rahmkuchen)
  • 2h
  • Vegetarisch
Salée au sucre (Waadtländer Rahmkuchen)

Salée au sucre (Waadtländer Rahmkuchen)

Bravo!du kochst saisonal
Lass dich vom Namen dieses Waadtländer Desserts nicht verwirren: Dieser Hefeteigkuchen mit Rahmguss ist keineswegs salzig – "salée" hiess früher "Kuchen".
  • Drucken
back to top

Salée au sucre (Waadtländer Rahmkuchen)

  • Drucken

Zutaten

Neu für dich!Neu für dich!

Kuchenblech 28 cm Ø

Für 8 Stück

MengeZutaten
Mehl zum Auswallen
Backpapier
Kuchenboden:
15 gHefe, zerkrümelt
1 TLZucker
1,5 dlMilch
25 gButter, weich
250 gMehl
¾ TLSalz
1Eigelb, zum Bestreichen, nach Belieben
Belag:
1 ELMehl
4 ELZucker
2,5 dlRahm
1 TLMaisstärke

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Kochen / Backen30min
  • Aufgehen lassen1h
  • Auf dem Tisch in2h

Ansicht wechseln

  1. Kuchenboden: Hefe und Zucker mischen, Milch beifügen. Butter, Mehl und Salz daruntermischen.
  2. Teig kneten, bis er weich und glatt ist. Zugedeckt bei Raumtemperatur mindestens 1 Stunde aufs Doppelte aufgehen lassen.
  3. Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Heissluft/Umluft ca. 160°C).
  4. Teig auf wenig Mehl zu einer Rondelle auswallen, sodass ca. 1 cm Teig rundum über den Blechrand lappt. Auf das backpapierbelegte Blech legen, überlappenden Teig nach innen umlegen, sodass ein blechhoher doppelter Rand entsteht. Rand nach Belieben mit Eigelb bestreichen.
  5. Belag: Mehl mit 2 EL Zucker mischen, Kuchenboden damit bestreuen (den Rand nicht).
  6. 2 dl Rahm mit restlichem Zucker und der Maisstärke mischen, über den Kuchenboden giessen. In der Mitte des vorgeheizten Ofens 20 Minuten backen. Kuchen herausnehmen, die restlichen 0.5 dl Rahm darübergiessen. 10-15 Minuten fertig backen. Die Füllung kann danach noch etwas flüssig sein, sie wird beim Auskühlen fest.

Das Backpapier kannst du ganz einfach in einer Schüssel mit Wasser zerknüllen. So wird es besser formbar und du kannst es viel einfacher ins Blech legen.

Damit der Kuchen schön saftig bleibt, lagere ihn in Folie verpackt bei Raumtemperatur. Oder bereite ihn am Vortag vor und friere ihn ein. Zwei Stunden vor dem Servieren aus dem Tiefkühler nehmen und bei Raumtemperatur auftauen lassen.

Gebäck, Zopf, Pizza: Entdecke Tipps zum perfekten Hefeteig.

1 Stück enthält:

Energie: 1022kJ / 244kcal, Fett: 12g, Kohlenhydrate: 31g, Eiweiss: 5g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.