• Drucken
Glutenfreier Zopf
  • 2h5min
  • Vegetarisch
Glutenfreier Zopf

Glutenfreier Zopf

Saison
Wer auf Gluten verzichten muss, muss ab jetzt nicht mehr auf seinen frischen Zopf am Sonntag verzichten. So macht Frühstücken wieder Spass.
back to top

Glutenfreier Zopf

  • Drucken

Zutaten

2 Zöpfe

MengeZutaten
Backpapier
Mehl zum Formen
Teig:
500 gglutenfreies Mehl (z.B. von Schär)
5 gSalz
2 TLZucker
50 gButter, weich
15 gHefe, zerbröckelt
2,5 dlMilch
1kleines Ei
½Ei, verquirlt, zum Bestreichen

Unsere Erdbeeren-Hits 2021

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Kochen / Backen30min
  • Aufgehen lassen1h5min
  • Auf dem Tisch in2h5min
  1. Teig: Mehl, Salz und Zucker mischen, eine Mulde formen. Butter und Hefe beifügen, Milch und Ei beigeben. Zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur 1-2 Stunden aufs Doppelte aufgehen lassen.
  2. Ofen auf 180°C Heissluft/Umluft vorheizen (Ober-/Unterhitze 200°C).
  3. Teig vierteln, mit glutenfreiem Mehl je zu ca. 40 cm langen Rollen drehen, 2 Zöpfe flechten. Auf das vorbereitete Blech legen. Nochmals 5-10 Minuten zugedeckt aufgehen lassen.
  4. Zöpfe mit Ei bestreichen, in der Mitte des vorgeheizten Ofens 30-35 Minuten backen. Herausnehmen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Den Zopf lauwarm in einen Plastikbeutel einpacken, auskühlen, anschliessend tiefkühlen. Haltbarkeit 2-3 Monate.
Nach Belieben den geflochtenen Zopf in eine Cakeform geben, aufgehen lassen und anschliessend backen. So geht das Gebäck mehr auf und läuft weniger in die Breite.

1 Stück enthält:

Energie: 4945kJ / 1181kcal, Fett: 30g, Kohlenhydrate: 192g, Eiweiss: 32g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.