• Drucken
Polentaschnitten mit Peperonigemüse
  • 1h15min
  • Vegetarisch
Polentaschnitten mit Peperonigemüse

Polentaschnitten mit Peperonigemüse

Bravo!du kochst saisonal
Tolles Rezept zum Vorbereiten. Die Polentaschnitten aus Maisgriess und Sbrinz werden mit Käse überbacken. Dazu gibt es aromatisches Peperonigemüse.
  • Drucken
back to top

Polentaschnitten mit Peperonigemüse

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Backpapier
Polentaschnitten:
8 dlMilchwasser (halb Milch/halb Wasser)
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
175 gfeines Maisgriess
50 ggeriebener Sbrinz AOP
1 ELMajoran, fein gehackt
Salz
Pfeffer
2Eier
4 ELgeriebener Sbrinz AOP
einige Butterflocken
Peperonigemüse:
4Peperoni, in feinen Streifen
Bratbutter oder Bratcrème
1rote Zwiebel, in Streifen
1Knoblauchzehe, gepresst
1 dlGemüsebouillon
1 dlSaucenhalbrahm
Salz
Pfeffer
Majoran, zum Garnieren

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten35min
  • Kochen / Backen10min
  • Auskühlen lassen30min
  • Auf dem Tisch in1h15min

Ansicht wechseln

  1. Polentaschnitten: Milchwasser aufkochen, würzen. Maisgriess unter Rühren einlaufen lassen, 1-2 Minuten köcheln, von der Platte nehmen. Sbrinz, Majoran und Gewürze darunterrühren. Eier beifügen, gut mischen, auf dem vorbereiteten Blech ca. 1 cm dick rechteckig (ca. 22x25 cm) verstreichen. Blech an einen kühlen Ort stellen und fest werden lassen.
  2. Peperonigemüse: Peperoni in der heissen Bratbutter rührbraten. Zwiebeln und Knoblauch beifügen, kurz mitdünsten. Mit der Bouillon und dem Rahm ablöschen, sämig einkochen, würzen.
  3. Ofen auf 200°C Heissluft/Umluft vorheizen (220°C Ober-/Unterhitze).
  4. Polenta in beliebig grosse Stücke schneiden, auf dem Blech verteilen. Sbrinz darüberstreuen, Butterflocken daraufgeben. In der Mitte des vorgeheizten Ofens 10-12 Minuten überbacken. Herausnehmen, Polentaschnitten auf vorgewärmte Teller geben, Peperonigemüse darübergeben, mit Majoran garnieren.

Die Polenta kann auch am Vortag gekocht werden.

1 Portion enthält:

Energie: 2052kJ / 490kcal, Fett: 26g, Kohlenhydrate: 43g, Eiweiss: 19g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.