• Drucken
Zebrakuchen
  • 1h
  • Vegetarisch
Zebrakuchen

Zebrakuchen

Bravo!du kochst saisonal
Dieser köstliche Kuchen aus zwei Sorten Rührteig sieht lustig aus, ist schnell gemacht, herrlich luftig und schmeckt fein nach Vanille und Schokolade.
  • Drucken
back to top

Zebrakuchen

  • Drucken

Zutaten

Neu für dich!Neu für dich!

Springform 24 cm Ø

Für 12 Stück

MengeZutaten
Backpapier
300 gButter, weich
300 gZucker
½ TLVanillepaste/-pulver
¼ TLSalz
6Eier
260 gMehl
40 gMaisstärke
1 TLBackpulver
2 ELMilch
1 ELKakaopulver
Guss:
150 gPuderzucker
4 ELWasser

Video

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten20min
  • Kochen / Backen45min
  • Auf dem Tisch in1h

Ansicht wechseln

  1. Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Zucker, Vanillepaste/-pulver und Salz dazurühren. Eier nach und nach beifügen und rühren, bis die Masse hell ist. Mehl und Stärke mit Backpulver mischen, darunterrühren. Teig auf zwei Schüsseln aufteilen.
  2. Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Heissluft/Umluft 160°C).
  3. Schokoladenteig: Kakaopulver und Milch verrühren. Unter die eine Teighälfte rühren.
  4. Im Wechsel je einen Esslöffel hellen und dunklen Teig in die Mitte der vorbereiteten Form geben, bis der Teig aufgebraucht ist. Teig dabei nicht aktiv verrühren, sondern nach aussen fliessen lassen.
  5. In der Ofenmitte des vorgeheizten Ofens 45-55 Minuten backen. Herausnehmen, kurz in der Form stehen lassen. Aus der Form nehmen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  6. Guss: Puderzucker mit Wasser verrühren und zügig über den Kuchen verteilen.

Wir feiern 9'000 Swissmilk-Rezepte! Das sind eure Lieblinge & unsere grössten Fails.

1 Stück enthält:

Energie: 1934kJ / 462kcal, Fett: 24g, Kohlenhydrate: 57g, Eiweiss: 6g

Video

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.