• Drucken
Tiramisu ohne Ei mit Quark
  • 2h30min
  • Vegetarisch
Tiramisu ohne Ei mit Quark

Tiramisu ohne Ei mit Quark

Bravo!du kochst saisonal
Lust auf Tiramisu? Allerdings möchtest du auf Eier verzichten? Kein Problem, dieses Rezept gelingt garantiert. Ein Tiramisu zum hemmungslosen Schlemmen.
  • Drucken
back to top

Tiramisu ohne Ei mit Quark

  • Drucken

Zutaten

Für 6 Personen

MengeZutaten
Form ca. 2 l
Mascarpone-Masse:
300 gSchweizer Mascarpone
3 ELZucker
1Bio-Zitrone, abgeriebene Schale
250 gQuark
1 dlMilch
Tränkflüssigkeit:
2 dlstarker Kaffee, heiss
1 ELZucker
4 ELCognac, Grand Marnier oder Amaretto, nach Belieben
175 gLöffelbiskuits
Schokoladen- oder Kakaopulver, zum Garnieren
Zuckerperlen, Schokoladenlocken oder Löffelbiskuitkrümel, zum Garnieren

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Kühl stellen2h
  • Auf dem Tisch in2h30min

Ansicht wechseln

  1. Mascarpone mit dem Zucker und der Zitronenschale glatt rühren. Quark und Milch darunterrühren.
  2. Tränkflüssigkeit: Alle Zutaten gut verrühren.
  3. Den Formenboden mit der Hälfte der Löffelbiskuits belegen. Mit Tränkflüssigkeit beträufeln. Die Hälfte der Mascarponemasse darauf verteilen. Mit den restlichen Zutaten gleich verfahren. Tiramisu mindestens 2 Stunden zugedeckt kühl stellen.
  4. Tiramisu kurz vor dem Servieren garnieren.

Das Tiramisu lässt sich zugedeckt 3-4 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

1 Portion enthält:

Energie: 1687kJ / 403kcal, Fett: 23g, Kohlenhydrate: 34g, Eiweiss: 12g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.