• Drucken
Schwedentorte im Glas
  • 46min
  • Vegetarisch
Schwedentorte im Glas

Schwedentorte im Glas

Saison
Das superfeine Dessert hat alles drin, was eine edle Schwedentorte ausmacht: Vanillecrème, Biskuitboden und Marzipan. Alter Schwede! Chochdoch mit Marie.
  • Drucken
back to top

Schwedentorte im Glas

  • Drucken

Zutaten

Für 6 Stück

MengeZutaten
Backpapier
Frischhaltefolie
6 Gläser à je 2,5 dl Inhalt
2 Spritzsäcke
Vanillecrème:
5 dlMilch
1 PäckchenCrème Vanille, ohne Kochen
Rouladen-Teig:
2Eigelb
60 gZucker
1 PriseSalz
1 ELwarmes Wasser
¼Zitrone, abgeriebene Schale
2Eiweiss, steif geschlagen
40 gMehl
2,5 dlRahm, steif geschlagen
80 gMarzipan
Puderzucker, nach Belieben

Rezeptvideo

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten40min
  • Kochen / Backen6min
  • Auf dem Tisch in46min

Ansicht wechseln

  1. Vanillecrème nach Packungsanleitung zubereiten, kühl stellen.
  2. Ofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Heissluft/Umluft 200°C).
  3. Eigelb, Zucker, Salz und Wasser rühren, bis die Masse hell und schaumig ist. Zitronenschale beifügen.
  4. Mehl dazusieben. Zusammen mit Eischnee sorgfältig darunterziehen.
  5. Teig auf das mit Backpapier belegte Blech geben. 1,5 cm dick ausstreichen. In der Mitte des vorgeheizten Ofens 6-8 Minuten backen.
  6. Biskuit auf die Küchenablage stürzen. Sofort mit einem Glas 6 passende Biskuitrondellen ausstechen. Auskühlen lassen bis zur Verwendung.
  7. Marzipan mit dem Wallholz zwischen Frischhaltefolie auswallen. Mit demselben Glas 6 Marzipanrondellen ausstechen.
  8. Vanillecrème und Rahm je in einen Spritzsack füllen. Zuerst Vanillecrème in die Gläser füllen, je eine Biskuitrondelle auf die Crème geben, Biskuit etwas andrücken. Mit Rahm bedecken, je eine Marzipanrondelle darauflegen. Nach Belieben mit Puderzucker bestreuen.

No Food Waste: Falls etwas Vanillecrème und Biskuit übrig bleiben, diese in weitere Gläser füllen und zum Beispiel mit frischen Früchten der Saison geniessen.

Übrig gebliebenes Marzipan kann gut in Folie verpackt 3-6 Monate gelagert werden.

Übrig gebliebene Rouladenreste können auch gut tiefgekühlt werden und für Desserts wie z.B. ein Tiramisu genutzt werden.

1 Stück enthält:

Energie: 1478kJ / 353kcal, Fett: 21g, Kohlenhydrate: 33g, Eiweiss: 9g

Rezeptvideo

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.