• Drucken
Buttermilch-Waffeln mit Kürbis-Orangensauce
  • 45min
  • Vegetarisch
Buttermilch-Waffeln mit Kürbis-Orangensauce

Buttermilch-Waffeln mit Kürbis-Orangensauce

Saison
Die Buttermilch macht diese Waffeln besonders fluffig und lecker. Dazu diese raffinierte Sauce und wenn du magst Glace. Ein traumhaftes Dessert.
  • Drucken
back to top

Buttermilch-Waffeln mit Kürbis-Orangensauce

  • Drucken

Zutaten

Für 7 Waffeln à je 5 Herzen

MengeZutaten
Waffeleisen
Bratbutter oder Bratcrème für das Waffeleisen
Waffeln:
350 gMehl
1 TLBackpulver
2 PrisenSalz
75 gZucker
1 PäckchenVanillezucker
125 gBio Suisse Butter, flüssig, ausgekühlt
2 dlBio Suisse Buttermilch
4Eier
Kürbis-Orangensauce:
150 gKürbis, gerüstet, gewürfelt
1Bio-Orange, abgeriebene Schale und Saft
1 dlWasser
3 ELZucker
1 Msp.Zimt
Puderzucker, zum Bestäuben

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten45min
  • Auf dem Tisch in45min

Ansicht wechseln

  1. Waffeln: Mehl, Backpulver, Salz, Zucker und Vanillezucker mischen. Butter, Buttermilch und Eier verrühren, zum Mehl giessen, kurz zu einem glatten Teig verrühren.
  2. Kürbis-Orangensauce: Kürbis mit Orangenschale, -saft, Wasser, Zucker und Zimt zugedeckt 15-20 Minuten weich kochen. Alles fein pürieren und nach Belieben mit wenig Wasser oder Orangensaft verdünnen.
  3. Waffeleisen mit wenig Bratbutter oder Bratcrème bestreichen, heiss werden lassen und portionenweise Waffeln backen. Lauwarm oder ausgekühlt mit der Sauce servieren.

Für die Sauce statt Kürbis Rüebli oder Süsskartoffeln verwenden.
Nach Belieben mit flaumig geschlagenem Rahm, Crème fraîche oder Vanilleglace servieren.

1 Stück enthält:

Energie: 1784kJ / 426kcal, Fett: 18g, Kohlenhydrate: 55g, Eiweiss: 10g
In Kooperation mit:

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.