• Drucken
Einfache Schokoladenglace mit Quark
  • 6h20min
  • Vegetarisch
Einfache Schokoladenglace mit Quark

Einfache Schokoladenglace mit Quark

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 4 Stimmen)
back to top

Einfache Schokoladenglace mit Quark

  • Drucken

Zutaten

Für 6 Personen
Für ca. 850 g

MengeZutaten
fester Plastikbeutel à mind. 3 l Inhalt
6 Tassen oder Gläser
1,5 dlVollrahm
200 gMilch- oder dunkle Schokolade oder gemischt, in Stücken
2 ELKakao- oder Schokoladenpulver
3,5 dlVollrahm
150 gRahmquark
Schokoladenspäne, Bretzelirollen oder Guetzli, zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten20min
  • Ruhezeit6h
  • Auf dem Tisch in6h20min
  1. 1,5 dl Rahm erhitzen, von der Platte ziehen, Schokolade beigeben, schmelzen, rühren, in ein Litermass geben. Kakao- oder Schokoladenpulver und restlichen Rahm beigeben, mischen. 1 Stunde kühl stellen.
  2. Schokoladenrahm zusammen mit Rahmquark steif schlagen. Plastikbeutel in ein Litermass stellen, Masse hineingeben, gut verschliessen. Ca. 5 Stunden flach in den Tiefkühler legen. Die Masse im Beutel mehrmals (nach 2 Stunden ca. alle 30 Minuten) kräftig durchkneten, sodass sich die harte Masse mit der weichen vermischt.
  3. Serviervorschlag: Vom Plastikbeutel eine kleine Ecke wegschneiden, Glace in vorgekühlte Gläser oder Tassen füllen.
  4. Garnieren, sofort servieren.

Damit die Glace weniger schnell schmilzt beim Geniessen: In Gläser dressieren und nochmals 30-60 Minuten tiefkühlen. Bleibt sie länger im Tiefkühler, wird sie hart. Glace vor dem Servieren in kleine Würfel schneiden, vor dem Geniessen etwas antauen lassen.

1 Portion enthält:

Energie: 2131kJ / 509kcal, Fett: 44g, Kohlenhydrate: 22g, Eiweiss: 8g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.