• Drucken
Rotkraut-Crumble aus dem Ofen mit Dip (Low Carb)
  • 1h5min
  • Vegetarisch
Rotkraut-Crumble aus dem Ofen mit Dip (Low Carb)

Rotkraut-Crumble aus dem Ofen mit Dip (Low Carb)

Saison
Raffiniert und herrlich würzig schmeckt der Rotkohl mit Crumble aus Käse. Es soll niemand behaupten, Gemüse sei langweilig. Hier der Beweis.
  • Drucken
back to top

Rotkraut-Crumble aus dem Ofen mit Dip (Low Carb)

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Backpapier
1Rotkraut, in 1 cm dicken Scheiben
Salz
Pfeffer
Bratcrème, zum Beträufeln
Crumble:
75 gMehl
25 gSbrinz AOP, gerieben
½ TLSalz
Pfeffer
50 gButter, kalt, in Stücken
50 gHaselnüsse, gehackt
2 TLRosmarin, gehackt
Schnittlauch-Quark:
500 gHalbfett- oder Magerquark
1 BundSchnittlauch, fein geschnitten
Salz
Pfeffer
2 - 3 ELHaselnüsse, gehackt
Schnittlauch, zum Garnieren

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Kochen / Backen35min
  • Auf dem Tisch in1h5min

Ansicht wechseln

  1. Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Heissluft/Umluft 180°C).
  2. Rotkraut auf das vorbereitete Blech legen, würzen, mit Bratcrème beträufeln.
  3. In der Mitte des vorgeheizten Ofens 25-30 Minuten backen. Dabei mehrmals mit wenig Wasser besprühen.
  4. Crumble: Mehl, Sbrinz, Salz, Pfeffer und Butter feinkrümelig verreiben. Restliche Zutaten daruntermischen, zu Streuseln zusammenfügen. Streusel über den Rotkrautscheiben verteilen, 10-15 Minuten fertig backen.
  5. Schnittlauch-Quark: Alle Zutaten zusammen verrühren, zum Rotkraut servieren, garnieren.

Low Carb ist nicht gleich Low Carb. Erfahre mehr zu unserem Low-Carb-Konzept.

1 Portion enthält:

Energie: 2119kJ / 506kcal, Fett: 36g, Kohlenhydrate: 24g, Eiweiss: 21g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.