• Drucken
Überbackenes Wurzelgemüse aus dem Ofen (Low Carb)
  • 50min
  • Vegetarisch
Überbackenes Wurzelgemüse aus dem Ofen (Low Carb)

Überbackenes Wurzelgemüse aus dem Ofen (Low Carb)

Saison
Dieses Rezept ist der Beweis, wie attraktiv Gemüse aussehen und köstlich es schmecken kann. Wir haben uns in diese Gemüse-Variation verliebt. Du auch?
back to top

Überbackenes Wurzelgemüse aus dem Ofen (Low Carb)

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Backpapier
800 gWurzelgemüse, z.B. bunte Rüebli, Kohlrabi, Pastinaken, Sellerie, in ca. 3 mm dicken Scheiben
3 - 4Knoblauchzehen, gepresst
4 ELSesamsamen
3 - 4 ELBratcrème
2 ELKräuter, z.B. Thymian und Majoran, fein gehackt
Salz
Pfeffer
200 gRaclettekäse, in Scheiben
1rote Peperoncini, in Ringen
Thymian und Majoran, zum Garnieren

Guetzlirezepte gesucht?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten20min
  • Kochen / Backen30min
  • Auf dem Tisch in50min
  1. Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Heissluft/Umluft 180°C).
  2. Wurzelgemüsescheiben, Knoblauch, Sesam, Bratcrème, Kräuter, Salz und Pfeffer mischen. Auf dem vorbereiteten Blech zu 8 Türmchen aufschichten.
  3. In der Mitte des vorgeheizten Ofens 30-35 Minuten knapp weich backen.
  4. Raclettekäse und Peperoncini darauflegen, kurz schmelzen lassen. Türmchen herausnehmen, garnieren und heiss servieren.

Low Carb ist nicht gleich Low Carb.
Erfahre mehr zu unserem Low-Carb-Konzept.

1 Portion enthält:

Energie: 1512kJ / 361kcal, Fett: 27g, Kohlenhydrate: 15g, Eiweiss: 15g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.