• Drucken
Donuts
  • 3h
  • Vegetarisch
Donuts

Donuts

Saison
Das amerikanische Gebäck stammt ursprünglich aus Holland. Heute sind Donuts weltweit heiss begehrt. Ob im Ofen oder Öl, Donuts selber machen ist fun.
back to top

Donuts

  • Drucken

Zutaten

Für 12-14 Stück
MengeZutaten
Mehl zum Auswallen
grosses Glas mit ca. 7 cm Ø
kleines Glas/Guetzliförmchen mit ca. 3 cm Ø oder Donutsausstecher
sauberes Küchentuch
Haushaltpapier
Teig:
50 gButter
1 dlMilch
300 gMehl
½ TLSalz
3 ELZucker
21 gHefe, zerbröckelt
1Ei, Raumtemperatur
1 lFrittieröl
Zuckerglasur:
100 gPuderzucker
2 ELZitronensaft
Schokoladenglasur:
1 Beuteldunkle Kuchenglasur, nach Anleitung geschmolzen
1 Beutelweisse Kuchenglasur, nach Anleitung geschmolzen
Dekoration, nach Belieben:
kleine Smarties
Nonpareilles oder Streudekorationen
Hagelzucker
Haselnüsse, gehackt, oder Kokosraspeln
Puderzucker, zum Bestäuben

Schnelle Frühlingsrezepte

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten1h
  • Aufgehen lassen2h
  • Auf dem Tisch in3h
  1. Butter schmelzen, von der Platte ziehen, Milch beigeben. Mehl, Salz und Zucker in einer Schüssel mischen, eine Mulde formen. Hefe, lauwarme Butter-Milchmischung und Ei in die Mulde geben, mischen. Zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1,5 Stunden aufs Doppelte aufgehen lassen.
  2. Teig auf wenig Mehl 1 cm dick auswallen. Mit grossem Glas Rondellen ausstechen. In der Mitte mit kleinem Glas/Guetzliförmchen je ein Loch ausstechen. Mit dem restlichen Teig gleich verfahren. Rondellen auf ein leicht bemehltes Blech legen, bei Raumtemperatur mit einem Küchentuch gedeckt 30-60 Minuten aufs Doppelte aufgehen lassen.
  3. Frittieren: Fritteuse oder Pfanne mit Öl füllen, auf 160°C erhitzen (s. Tipps). Rondellen vorsichtig portionenweise ins Öl setzen. Beide Seiten knapp 3 Minuten backen. Mit einer Gabel herausnehmen, auf Haushaltpapier abtropfen lassen. Kurz auskühlen.
  4. Zuckerglasur: Puderzucker und Zitronensaft in einem weiten Schälchen zu einer dickflüssigen Masse rühren, Donuts zur Hälfte eintauchen, abtropfen. Beliebig dekorieren.
  5. Schokoladenglasur: Kuchenglasur in feinem Strahl über die Donuts giessen oder in weite Schälchen geben, Donuts zur Hälfte eintauchen, abtropfen. Beliebig dekorieren.

Temperatur des Öls prüfen: Holz-Zahnstocher oder Holzkelle ins Öl tauchen. Wenn sich daran Bläschen bilden, ist das Öl heiss genug. Oder die Temperatur mit einem Fleischthermometer messen. Öl auskühlen lassen, durch ein feines Sieb in ein verschliessbares Glas giessen, beschriften. Dunkel aufbewahren bis zum nächsten Frittieren. Wird das Öl nicht überhitzt, kann es bis zu 3-mal verwendet werden. Backen im Ofen: Auf der zweituntersten Rille des auf 180°C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Ofens 12-15 Minuten backen (Heissluft/Umluft 160°C). Für die kleinen Donuts: Mit dem ausgestochenen Teil der grossen Donats weitermachen und ein kleineres Loch in die Mitte machen. So können zwei Grössen gemacht werden und der Teig muss nicht doppelt ausgewallt werden.

1 Stück enthält:

Energie: 1110kJ / 265kcal, Fett: 15g, Kohlenhydrate: 29g, Eiweiss: 4g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.