• Drucken
Zopftier Igel
  • 2h40min
  • Vegetarisch
Zopftier Igel

Zopftier Igel

Saison
Tiere aus Zopfteig schmücken deinen Tisch immer besonders herzig. Diese putzigen Igel sind einfach zu formen und schmecken frisch gebacken herrlich.
back to top

Zopftier Igel

  • Drucken

Zutaten

Für 10 Stück
MengeZutaten
Backpapier
Schere
Teig:
50 gButter
2,75 dlMilch
500 gMehl
5 - 7 gSalz
2 ELZucker, nach Belieben
15 gHefe, zerbröckelt
1Eigelb
1 ELMilch
Korinthen oder halbierte Rosinen für die Augen

Schnelle Frühlingsrezepte

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Kochen / Backen20min
  • Aufgehen lassen1h50min
  • Auf dem Tisch in2h40min
  1. Teig: Butter in einer Pfanne schmelzen, Milch beigeben, von der Platte nehmen.
  2. Mehl, Salz und Zucker mischen, eine Mulde formen. Hefe und lauwarme Butter-Milch-Mischung beigeben, zu einem glatten, weichen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur 1,5-2 Stunden aufs Doppelte aufgehen lassen. Nach 45 Minuten nochmals kneten, damit sich kleinere Bläschen bilden und die Igel somit gleichmässiger aufgehen.
  3. Teig in 10 Stücke schneiden. Jedes Teigstück zu einer ovalen Kugel formen, die auf der Kopfseite spitz zuläuft. Auf das mit Backpapier belegte Blech setzen.
  4. Mit der Schere Einschnitte für die Augen machen. Eigelb mit der Milch verrühren, Igel bestreichen. Korinthen oder Weinbeeren tief in die bestrichenen Einschnitte drücken. Mit der Schere Stacheln schneiden, nochmals 20 Minuten aufgehen lassen.
  5. Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Heissluft/Umluft 160°C).
  6. In der Mitte des vorgeheizten Ofens 20-25 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Variante: Die Stacheln mit Mandelsplittern machen.

1 Stück enthält:

Energie: 984kJ / 235kcal, Fett: 6g, Kohlenhydrate: 39g, Eiweiss: 6g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.