• Drucken
Zimt-Zupfbrot
  • 3h50min
  • Vegetarisch
Zimt-Zupfbrot

Zimt-Zupfbrot

Saison
Das Partybrot aus feinem Hefeteig und aromatischem Gewürzzucker verbreitet schon beim Backen seinen unwiderstehlichen Duft. Das schmeckt. Zupf, zupf, zupf.
back to top

Zimt-Zupfbrot

  • Drucken

Zutaten

Für 15-20 Stück
MengeZutaten
Cakeform von 36 cm Länge
Backpapier
Hefeteig:
500 gMehl
1 TLSalz
50 gZucker
20 gHefe, zerbröckelt
2 dlMilch
75 gButter, weich
1Ei
Gewürzzucker:
150 gZucker
2 ELZimt
1 PriseMuskatnuss
1 ELKakaopulver
60 gButter, flüssig

Schnelle Frühlingsrezepte

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten45min
  • Kochen / Backen35min
  • Aufgehen lassen2h30min
  • Auf dem Tisch in3h50min
  1. Teig: Mehl, Salz und Zucker mischen. Hefe mit Milch, Butter und Ei zugeben, zu einem glatten, weichen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur 2-3 Stunden aufs doppelte Volumen aufgehen lassen.
  2. Teig zu einem Rechteck von 40 x 60 cm auswallen.
  3. Gewürzzucker: Zucker, Gewürze und Kakao mischen. Teig mit flüssiger Butter bestreichen, mit Gewürzzucker bestreuen. Teig in 24 Rechtecke schneiden und je 4 Stücke aufeinanderlegen, in die mit Backpapier ausgelegte Form stellen. Brot zugedeckt 30-60 Minuten aufgehen lassen.
  4. Ofen auf 170°C Heissluft/Umluft vorheizen (Ober-/Unterhitze 190°C).
  5. In der unteren Hälfte des vorgeheizten Ofens 35-40 Minuten backen. Herausnehmen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, servieren.

Möchtest du wissen, wie viel Energie du für deinen Lifestyle brauchst? Unser Energiebedarfsrechner verrät es dir.

1 Stück enthält:

Energie: 875kJ / 209kcal, Fett: 7g, Kohlenhydrate: 32g, Eiweiss: 4g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.