• Drucken
Chocolate Hot Cross Buns
  • 3h55min
  • Vegetarisch
Chocolate Hot Cross Buns

Chocolate Hot Cross Buns

Saison
Das typische englische Ostergebäck, aber mit viel Schokoladenstückchen. Herrlich zum Brunch oder zur swiss made tea time, my dear.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.6 Sterne / 32 Stimmen)
back to top

Chocolate Hot Cross Buns

  • Drucken

Zutaten

16 Stück

MengeZutaten
Backpapier
Plastikbeutel oder Einwegspritzsack
Hefeteig:
500 gMehl
1 TLSalz
3 ELZucker
20 gHefe, zerbröckelt
2,25 dlMilch
50 gButter, weich
1Ei, verquirlt
160 gSchokoladenwürfelchen
Garnitur:
3 ELMehl
3 ELWasser
3 ELVollrahm

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten35min
  • Kochen / Backen20min
  • Aufgehen lassen3h
  • Auf dem Tisch in3h55min
  1. Teig: Mehl, Salz und Zucker mischen. Hefe mit Milch, Butter und Ei zugeben, zu einem glatten, weichen Teig kneten. Schokoladenwürfelchen kurz daruntermischen und zugedeckt bei Raumtemperatur 2 1/2 Stunden aufs doppelte Volumen aufgehen lassen.
  2. Teig in 16 Teile schneiden, Brötchen formen, mit wenig Abstand auf das mit Backpapier belegte Blech legen. Noch einmal 30 Minuten aufgehen lassen, so dass die Brötchen sich berühren.
  3. Ofen auf 180°C Heissluft/Umluft vorheizen (Ober-/Unterhitze 200°C).
  4. Garnitur: Mehl und Wasser verrühren, in den Plastikbeutel geben. Eine kleine Ecke wegschneiden und Kreuze über die Brötchen spritzen. In der Mitte des vorgeheizten Ofens 20-25 Minuten hellbraun backen. Brötchen herausnehmen, noch warm mit Rahm bestreichen und lauwarm oder ausgekühlt servieren.

1 Stück enthält:

Energie: 892kJ / 213kcal, Fett: 7g, Kohlenhydrate: 31g, Eiweiss: 5g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.