• Drucken
Roggen-Schoggi-Guetzli (No Food Waste)
  • 28min
  • Vegetarisch
Roggen-Schoggi-Guetzli (No Food Waste)

Roggen-Schoggi-Guetzli (No Food Waste)

Saison
Altes Brot wird zu Schoggi-Guetzli. Das ist Resteverwertung vom Feinsten. Die Schoggi-Guetzli sind herrlich saftig und schoggig. Chochdoch mit Marie.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 9 Stimmen)
back to top

Roggen-Schoggi-Guetzli (No Food Waste)

  • Drucken

Zutaten

Für 25-30 Stück

MengeZutaten
2 ofengrosse Bleche
Backpapier
Dressiersack ohne Tülle oder Plastiksack
100 gButter
100 gdunkle Schokolade, z.B. von Lindt 70% Kakaoanteil, in Stücken
100 galtbackenes Roggenbrot
2grosse Eier
50 ggemahlener Rohzucker
grobes Meersalz

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten20min
  • Kochen / Backen8min
  • Auf dem Tisch in28min
  1. Ofen auf 190°C Heissluft/Umluft vorheizen (Ober-/Unterhitze 200°C). Bleche mit Backpapier belegen.
  2. Butter in einer kleinen Pfanne schmelzen, auf kleinste Stufe stellen, Schokolade dazugeben, schmelzen lassen.
  3. Brot in Stücke teilen, im Mixer fein mahlen. Brotbrösel in eine Schüssel geben, Eier und Zucker dazugeben, verrühren. Masse zurück in Mixer geben, Schokoladenmischung hineingiessen und mixen.
  4. Masse in Dressiersack oder Plastiksack geben, Sackspitze abschneiden, 3-4 cm grosse Tupfen auf die Bleche spritzen. 8-10 Minuten backen, bis die Cookies auseinandergelaufen und fest sind (bei Ober-/Unterhitze Bleche nach der Halbzeit tauschen). Mit Meersalz bestreuen, auf dem Blech abkühlen lassen.

1 Stück enthält:

Energie: 264kJ / 63kcal, Fett: 4g, Kohlenhydrate: 5g, Eiweiss: 1g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.