• Drucken
Arancini mit Tomatensauce (No Food Waste)
  • 35min
  • Vegetarisch
Arancini mit Tomatensauce (No Food Waste)

Arancini mit Tomatensauce (No Food Waste)

Saison
Arancini sind die leckerste Resteverwertung von Risotto und Mozzarella. So schmeckt No Food Waste. Chochdoch mit Marie.
Chochdoch
Marie
Chochdoch
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4.9 Sterne / 8 Stimmen)
back to top

Arancini mit Tomatensauce (No Food Waste)

  • Drucken

Zutaten

Für 8 Stück

MengeZutaten
Tomatensauce:
1Knoblauchzehe, gepresst
etwas Butter
560 ggehackte Pelati aus der Dose
4 ELgetrocknetes Basilikum
4 ELgetrockneter Oregano
1 TLZucker
Salz
Pfeffer
Arancini:
400 ggekochter Risotto
½ BundPeterli, gehackt
150 gMozzarella, in 2 cm grossen Würfeln
Panade:
2 ELMehl
1Ei, verquirlt
50 gPaniermehl
1 lFrittieröl

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten35min
  • Auf dem Tisch in35min
  1. Tomatensauce: Knoblauch in Butter andünsten. Tomaten beifügen, kurz mitdünsten. Restliche Zutaten dazugeben. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 Minuten köcheln lassen.
  2. Arancini: Risotto und Peterli mischen, zu Kugeln von 5 cm Ø formen. Mit nassen Händen etwas flach drücken, je ein Stück Mozzarella in die Mitte legen. Vorsichtig mit dem Reis umschliessen. Reiskugeln im Mehl, dann im Ei und zum Schluss im Paniermehl wenden.
  3. Öl in einer hohen Chromstahlpfanne oder in der Fritteuse auf 180°C erhitzen. Arancini portionenweise 5-7 Minuten knusprig frittieren, herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen, warm zusammen mit der Tomatensauce servieren.

8 Stück reichen als Apéro für 4 Personen. Empfehlung als Hauptgang: Die doppelte Menge zubereiten und evtl. Salat dazuservieren.
Falls keine Risottoresten vorhanden sind: Für 400 g gekochten Risotto wird ca. 200 g Reis benötigt. Natürlich dauert das ganze Rezept dann auch länger.
Paniermehl selber machen: Getrocknetes Brot im Mixer fein mahlen. Wer keinen Mixer besitzt, kann das trockene Brot auch portionenweise in einen Plastikbeutel legen und mit dem Wallholz darüberrollen, bis es fein gemahlen ist. Paniermehl in einem luftdichten Vorratsglas aufbewahren.

1 Stück enthält:

Energie: 967kJ / 231kcal, Fett: 14g, Kohlenhydrate: 19g, Eiweiss: 6g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.