Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Süsskartoffel-Rösti mit Randen und Kräuterquark
  • 1h
  • Vegetarisch
Süsskartoffel-Rösti mit Randen und Kräuterquark

Süsskartoffel-Rösti mit Randen und Kräuterquark

Saison
Es gibt Rezepte, da ist alles drin, was dem Gaumen Spass macht. Die knusprige Rösti mit den Randen und dem Kräuterquark ist ein top Beispiel dafür. Bon App.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Süsskartoffel-Rösti mit Randen und Kräuterquark

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Backpapier
Süsskartoffelrösti:
600g Süsskartoffeln, geschält, fein gerieben
1TL Salz
75g Lauch, fein geschnitten
100g feine Haferflocken
3 Eier
Salz, Pfeffer
2EL Peterli, fein gehackt
Bratcrème zum Beträufeln
Kräuterquark:
250g Quark
75g Schweizer Frischkäse
1 Handvoll Kräuter, z.B. Majoran, Schnittlauch, fein geschnitten
Salz, Pfeffer
Randenscheiben:
2 gekochte Randen, in Scheiben
1EL Butter
2EL Orangensaft oder Gemüsebouillon
Salz, Pfeffer
wenig Kräuter zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten40min
  • Kochen / Backen20min
  • Auf dem Tisch in1h
  1. Süsskartoffelrösti: Süsskartoffeln mit Salz mischen, in ein Sieb geben, für ca. 30 Minuten Wasser ziehen lassen.
  2. Ofen auf 200°C Heissluft/Umluft vorheizen (Ober-/Unterhitze 220°C).
  3. Süsskartoffelmasse gut ausdrücken und mit den restlichen Zutaten gut mischen. Je 2-3 EL Masse als Tätschli auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben, gut zusammendrücken, mit Bratcrème beträufeln und in der Mitte des vorgeheizten Ofens 20-25 Minuten backen.
  4. Kräuterquark: Alle Zutaten verrühren, würzen.
  5. Randenscheiben: Randen in der Butter kurz dämpfen, mit Orangensaft oder Bouillon warm werden lassen, würzen.
  6. Kurz vor dem Servieren Süsskartoffeltätschli mit Randenscheiben auftürmen, mit Kräuter-quark und Kräutern garnieren.

1 Portion enthält:

Energie: 1968kJ / 470kcal, Fett: 14g, Kohlenhydrate: 61g, Eiweiss: 22g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.