• Drucken
Gemüse-Hackbällchen auf Mais-Tätschli
  • 1h30min
Gemüse-Hackbällchen auf Mais-Tätschli

Gemüse-Hackbällchen auf Mais-Tätschli

Saison
Diese feinen Polenta-Würfel mit leckeren Mini-Burgern sind für Kinder der Hit. Das Rezept ist ideal für vier Kinder plus eine erwachsene Person.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4.5 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Gemüse-Hackbällchen auf Mais-Tätschli

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Backpapier
Mais-Tätschli:
5 dlMilch
3 dlGemüsebouillon
250 gMaisgriess, fein
2Eier
50 gSbrinz AOP, gerieben
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
einige Cherrytomaten, halbiert
3 ELSbrinz AOP
einige Butterflocken
Gemüse-Hackbällchen:
250 ggehacktes Rindfleisch
½kleine Zwiebel, fein gehackt
150 gRüebli, fein gerieben
100 gZucchini, fein gerieben
1Ei
1 ELSenf
Salz, Pfeffer
Bratbutter oder Bratcrème

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten35min
  • Kochen / Backen15min
  • Auskühlen lassen1h
  • Auf dem Tisch in1h30min
  1. Mais-Tätschli: Milch und Bouillon aufkochen, Griess einrieseln lassen, unter häufigem Rühren kurz zu einem dicken Brei kochen. Pfanne von der Platte nehmen, Eier, Sbrinz und Gewürze daruntermischen. Masse auf Backpapier ca. 2 cm dick rechteckig ausstreichen. Zugedeckt auskühlen und fest werden lassen.
  2. Gemüse-Hackbällchen: Rindfleisch mit den restlichen Zutaten gut kneten, mit nassen Händen nussgrosse Kugeln formen, bis zum Braten zugedeckt kühl stellen.
  3. Maismasse in Schnitten schneiden, auf das mit Backpapier belegte Blech legen, mit Cherrytomaten oder Tomatenscheiben, Sbrinz und Butterflocken belegen. In der Mitte des auf 220°C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten backen.
  4. Die Hackfleischblällchen portionenweise in der heissen Bratbutter rundum braten. Zugedeckt warm halten, bis die Schnitten gebacken sind.

Tipp für den Mittagstisch: Dieses Rezept reicht für 5 Kinder und 1 erwachsene Person.

1 Portion enthält:

Energie: 2709kJ / 647kcal, Fett: 31g, Kohlenhydrate: 57g, Eiweiss: 34g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.