• Drucken
Kartoffel-Zucchetti-Spiesse vom Grill
  • 1h5min
  • Vegetarisch
Kartoffel-Zucchetti-Spiesse vom Grill

Kartoffel-Zucchetti-Spiesse vom Grill

Saison
Spiesschen vom Grill sind genial. Ob mit Fleisch, Fisch, Poulet oder eben mit Gemüse bestückt. Sie schmecken immer anders. Hier eine feine Gemüse-Variante.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Kartoffel-Zucchetti-Spiesse vom Grill

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Grillspiesse
600 gSüsskartoffeln oder Kartoffeln, in ca. 2 cm grosse Würfel geschnitten
400 gZucchetti, in ca. 2 cm grosse Würfel geschnitten
15grosse Salbeiblätter
1Knoblauchzehe, grob gehackt
Salz
1 ZweigRosmarin, Nadeln abgezupft und fein gehackt
4 ELRapsöl
250 gHalbfett-Quark
Paprikapulver, schwarzer Pfeffer
½ BundSchnittlauch, fein geschnitten

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten35min
  • Marinieren30min
  • Auf dem Tisch in1h5min
  1. Kartoffeln, Zucchetti und Salbei abwechselnd auf Spiesse stecken. In eine Schale legen. Knoblauch und ¼ TL Salz mit einem Messerrücken zu einer Paste zerreiben und mit Rosmarin und Rapsöl verrühren. Die Gemüsespiesse damit gleichmässig bepinseln. Mindestens 30 Minuten ziehen lassen.
  2. Quark kräftig mit Paprika und Pfeffer würzen. Schnittlauch unterrühren und nach Belieben salzen.
  3. Die Gemüsespiesse aus der Marinade nehmen und auf dem mässig heissen Grill ca. 15 Minuten grillieren. Dabei öfter wenden. Mit dem Quark sofort servieren.

Für einen intensiveren Geschmack, das Ganze über Nacht in der Marinade lassen.

1 Portion enthält:

Energie: 1461kJ / 349kcal, Fett: 16g, Kohlenhydrate: 40g, Eiweiss: 10g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.