• Drucken
Schokoladen-Frappuccino
  • 1h5min
  • Vegetarisch
Schokoladen-Frappuccino

Schokoladen-Frappuccino

Saison
Schoggimilch de luxe nennen wir diesen Schokoladen-Frappuccino. Verfeinert mit selbst gemachter Toffee-Sauce und Rahmhaube - ein Milchshake für Geniesser.
back to top

Schokoladen-Frappuccino

  • Drucken

Zutaten

4 Gläser von je 3,5-4 dl Inhalt

MengeZutaten
Trinkhalme, nach Belieben
Toffee-Sauce (ergibt ca. 2,5 dl):
40 gButter
100 gRohzucker
1 ELHonig
1 PriseSalz
0,75 dlVollrahm
3 ELWasser
1 ELKakaopulver
1 TLBalsamico Crème
Schokoladen-Frappuccino:
8 dlMilch, kalt
300 - 400 gEiswürfel
80 - 100 gSchokoladenpulver
Garnitur:
1 - 1,5 dlRahm, flaumig geschlagen
3 - 4 ELdunkle Schokolade, fein gehackt

Guetzlirezepte gesucht?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten20min
  • Auskühlen lassen45min
  • Auf dem Tisch in1h5min
  1. Toffee-Sauce: Alle Zutaten aufkochen, bei kleiner Hitze 2-3 Minuten köcheln, bei gelegentlichem Rühren auskühlen lassen.
  2. Frappuccino: Kurz vor dem Servieren Milch, Eiswürfel und Schokoladenpulver im Mixer schaumig rühren oder in einem Krug gut verrühren. Frappuccino in die Gläser giessen.
  3. Garnitur: Rahm mit 2 EL gehackter Schokolade mischen, auf den Frappuccinos verteilen. Toffee-Sauce darüberträufeln mit der restlichen Schokolade garnieren, nach Belieben mit Trinkhalm servieren.

Die Toffee-Sauce lässt sich gut verschlossen 1-2 Wochen im Kühlschrank aufbewahren. Bei Bedarf mit wenig Milch verdünnen. Die Eiswürfel mit den restlichen Zutaten in einem leistungsstarken Mixer geben und schaumig aufschlagen.

1 Portion enthält:

Energie: 1692kJ / 404kcal, Fett: 24g, Kohlenhydrate: 39g, Eiweiss: 10g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.