• Drucken
Weisse Schokoladenglace mit Thymian und Aprikosen
  • 7h30min
  • Vegetarisch
Weisse Schokoladenglace mit Thymian und Aprikosen

Weisse Schokoladenglace mit Thymian und Aprikosen

Saison
Du liebst Schokoladeneis? Dann probiere mal dieses Glacerezept mit weisser Schokolade, Thymian und getrockneten Aprikosen. Eine echt coole Kombi!
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4.1 Sterne / 16 Stimmen)
back to top

Weisse Schokoladenglace mit Thymian und Aprikosen

  • Drucken

Zutaten

Für 4-6 Personen
Für ca. 1 Liter

MengeZutaten
1 weite Form, z.B. Gratinform
Weisse Schokoladenglace:
4 dlMilch
3 ZweigeThymian
3Eigelb
75 gZucker
3 dlVollrahm
1 ELMaisstärke
50 gButter, in Stücken
100 gweisse Schokolade, gehackt
50 gDörraprikosen, klein gewürfelt
Garnitur:
50 - 75 gweisse Schokolade, geraspelt
Thymianzweige
2 - 3 ELDörraprikosen, klein gewürfelt

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten20min
  • Ruhezeit7h10min
  • Auf dem Tisch in7h30min
  1. Glace: Milch und Thymian aufkochen. Eigelb und Zucker in einer Schüssel rühren, bis die Masse hell ist.
  2. Rahm mit der Maisstärke verrühren, mit der heissen Milch unter die Eiermasse rühren, die Masse zurück in die Pfanne geben, unter ständigem Rühren mit dem Schwingbesen bis kurz vors Kochen bringen.
  3. Crème in die Schüssel giessen, Butter und Schokolade beifügen, unter Rühren schmelzen lassen und die Masse auskühlen lassen. Zugedeckt 3-4 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  4. Tiefkühlen: Die Masse 2-3 cm hoch in die Form geben, während 3-4 Stunden gefrieren, dabei ca. alle 30 Minuten mit einem Schwingbesen gut durchrühren. Dörraprikosenwürfel daruntermischen, noch einmal 1-2 Stunden gefrieren.
  5. Servieren: Je nachdem wie hart die Glace gefroren ist, diese im Kühlschrank leicht antauen lassen. Dann aus der Glace Kugeln formen, in den Schokoladenraspeln wenden, auf Teller geben, garnieren und sofort servieren oder bis zum Servieren gefrieren. Dann vor dem Servieren kurz antauen lassen, damit die Glace weicher wird.

Thymian nach Belieben durch Salbei oder Basilikum ersetzen.

1 Portion enthält:

Energie: 2642kJ / 631kcal, Fett: 45g, Kohlenhydrate: 48g, Eiweiss: 8g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.