Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Stracciatellaglace
  • 9h30min
  • Vegetarisch
Stracciatellaglace

Stracciatellaglace

Saison
Stracciatellaglace selber machen? Mit diesem Rezept gelingt der Glaceklassiker sicher. Milchig-cremiger Genuss und knackige Schokoladensplitter inklusive.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.8 Sterne / 23 Stimmen)
back to top

Stracciatellaglace

  • Drucken

Zutaten

Für 4-6 Personen
Für ca. 1 Liter
1 weite Form, z.B. Gratinform
1 Cakeform von ca. 26 cm Länge

MengeZutaten
Backpapier
Stracciatellaglace:
3 Eigelb
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 EL Maisstärke
3 dl Vollrahm
4 dl Milch
100 g dunkle Schokolade, gehackt
Garnitur:
1-1,5 dl Rahm, steif geschlagen
2-3 EL dunkle Schokolade, gehackt
Zitronenmelisse oder Pfefferminze

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten20min
  • Ruhezeit9h10min
  • Auf dem Tisch in9h30min
  1. Glace: Eigelb, Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel rühren, bis die Masse hell ist. Maisstärke und Rahm daruntermischen.
  2. Milch aufkochen, dann gut unter die Eiermasse rühren, die Masse zurück in die Pfanne geben und unter ständigem Rühren mit dem Schwingbesen, bis kurz vors Kochen bringen. Crème in die Schüssel giessen, die Masse auskühlen lassen. Zugedeckt 3-4 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  3. Tiefkühlen: Die Masse 2-3 cm hoch in eine weite Form geben, während 3-4 Stunden gefrieren, dabei ca. alle 30 Minuten mit einem Schwingbesen gut durchrühren.
  4. Wenn die Masse fest ist, 2/3 der Schokoladensplitter unter die Glace mischen, Rest für die Garnitur beiseite stellen.
  5. Die Glace in die vorbereitete Cakeform füllen, glattstreichen und 3-4 Stunden zugedeckt tiefkühlen.
  6. Servieren: Je nachdem, wie hart die Glace gefroren ist, diese im Kühlschrank leicht antauen lassen. Dann die Stracciatellaglace auf ein Brett stürzen, in Würfel schneiden und in Förmchen, Tassen oder auf Teller geben, mit Rahm und den restlichen Schokoladensplittern garnieren.

Alternative zum Anrichten: Die Stracciatellaglace kurz vor dem Servieren antauten lassen, dann mit einem Löffel oder Glacekugler portionieren und anrichten.

Energie: 2341kJ / 559kcal, Fett: 41g, Kohlenhydrate: 41g, Eiweiss: 8g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.