• Drucken
Quarkkuchen
  • 4h45min
  • Vegetarisch
Quarkkuchen

Quarkkuchen

Saison
Bei all den Variationen an Quarkkuchen-Rezepten gilt: Manchmal muss es einfach klassisch sein. Magerquark im Teig macht dieses Exemplar schön feucht.
back to top

Quarkkuchen

  • Drucken

Zutaten

Für ca. 12 Stück
MengeZutaten
Springform von 24-26 cm Ø
Backpapier
Butter und Mehl für die Form
Quarkkuchen:
250 gButter, weich
125 gZucker
6Eigelb
800 gMagerquark
1Bio-Orange, abgeriebene Schale und Saft
1 PäckchenVanillezucker
6Eiweiss
1 PriseSalz
100 gZucker
75 gGriess
¾ TLBackpulver
Garnitur:
Puderzucker zum Bestreuen
Orangenzesten, nach Belieben

Schnelle Frühlingsrezepte

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten45min
  • Kochen / Backen1h
  • Kühl stellen3h
  • Auf dem Tisch in4h45min
  1. Quarkkuchen: Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Zucker und Eigelb beifügen, weiterrühren, bis die Masse hell ist. Quark, Orangenschale, -Saft und Vanillezucker darunterrühren.
  2. Eiweiss mit dem Salz steif schlagen. Zucker beifügen, weiterschlagen, bis die Masse glänzt. Griess und Backpulver mischen, mit dem Eischnee auf die Quarkmasse geben, sorgfältig darunterziehen, in die vorbereitete Form füllen.
  3. Quarkkuchen 60-70 Minuten in der unteren Hälfte des auf 160°C Heissluft/Umluft (180°C Ober-/Unterhitze) vorgeheizten Ofens backen. Kuchen herausnehmen, 3-4 Stunden oder über Nacht kühl stellen. Vor dem Servieren den Kuchen mit Puderzucker bestreuen, mit Zesten garnieren.

Der Kuchen lässt sich 4-5 Tage zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

1 Stück enthält:

Energie: 1440kJ / 344kcal, Fett: 21g, Kohlenhydrate: 26g, Eiweiss: 13g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.