• Drucken
Hörnlisalat
  • 28min
Hörnlisalat

Hörnlisalat

Saison
Frischer Hörnlisalat an einer feinen, selbst gemachten Salatsauce mit Crème fraîche. Der Salat im Glas eignet sich hervorragend zum Mitnehmen.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.5 Sterne / 246 Stimmen)
back to top

Hörnlisalat

  • Drucken

Zutaten

4 Personen

MengeZutaten
4 Weckgläser
300 gHörnli
2Eier
Sauce:
5 ELKräuteressig
8 ELRapsöl
100 gCrème fraîche
Salz und Pfeffer aus der Mühle
2 ELPetersilie, gehackt
2 ELSchnittlauch, gehackt
2Bundzwiebeln inkl. Kraut, in Ringen
8Cornichons, in Rädchen
250 gCherrytomaten, halbiert
150 gSchinkenwürfeli

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten20min
  • Kochen / Backen8min
  • Auf dem Tisch in28min
  1. Hörnli mit den ganzen Eiern im Salzwasser al dente kochen (ca. 8 Minuten). Wasser abgiessen, Hörnli abtropfen lassen und Eier abschrecken.
  2. Sauce: Essig, Rapsöl und Crème fraîche in einer Schüssel mischen, würzen, Kräuter dazu geben. Hörnli warm dazugeben, mischen. Bundzwiebeln, Cornichons, Cherrtomaten und Schinken dazu geben.
  3. Eier schälen und vierteln, sternförmig auf dem Hörnlisalat verteilen und servieren.

Das Gericht mit gehackter Petersilie und Schnittlauch garnieren. Schinken durch Hartkäse, z.B. Gruyère AOP, ersetzen.

1 Portion enthält:

Energie: 2705kJ / 646kcal, Fett: 35g, Kohlenhydrate: 58g, Eiweiss: 23g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.