Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Crème brûlée
  • 3h50min
  • Vegetarisch
Crème brûlée

Crème brûlée

Saison
Auf der Suche nach dem Rezept für die echte Crème brûlée? Voilà. Caramelköpfli in Ehren, dieses Crème-brûlée-Rezept schlägt alle Desserts.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.7 Sterne / 63 Stimmen)
back to top

Crème brûlée

  • Drucken

Zutaten

Für 6 Personen

MengeZutaten
6 Förmchen von je 1,5 dl Inhalt
Butter für die Förmchen
Caramel:
120 g Zucker
0,5 dl Wasser
Crème:
2,5 dl Milch
2,5 dl Vollrahm
4 EL Zucker
3 Eier, verklopft
6 EL Zucker, zum Caramelisieren
1,5 dl Vollrahm, leicht geschlagen

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten15min
  • Kochen / Backen35min
  • Kühl stellen3h
  • Auf dem Tisch in3h50min
  1. Caramel: Zucker in einer Chromstahlpfanne caramelisieren. Pfanne von der Platte nehmen, Wasser dazu giessen, zu einem Sirup einkochen, sofort in den ausgebutterten Förmchen verteilen.
  2. Crème: Eier in einer Schüssel verquirlen. Milch, Rahm und Zucker aufkochen, unter Rühren zu den Eiern geben, durch ein Sieb in ein Litermass giessen.
  3. Förmchen auf einen Lappen in ein ofenfestes Geschirr stellen. Flüssigkeit in die Förmchen füllen. Siedend heisses Wasser bis zu 2/3 Höhe der Förmchen auffüllen. Crème brûlée auf der zweituntersten Rille im auf 160°C vorgeheizten Ofen 35-40 Minuten garen. Wenn die Masse auf Fingerdruck nur noch wenig nachgibt, Förmchen herausnehmen.
  4. Auskühlen, mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  5. Caramelisieren: Zucker auf der Crème verteilen. Direkt unter dem auf höchster Stufe vorgeheizten Backofengrill 3-5 Minuten oder mit dem Bunsenbrenner caramelisieren, mit Rahm servieren.

Der Unterschied zwischen den Klassikern Crema catalana und Crème brûlée:
Die Crème brulée besteht aus Rahm/Milch, Eiern und Zucker und wird im Ofen direkt in Förmchen gegart. Die Crema catalana enthält zusätzlich noch Maisstärke und wird in einer Pfanne erhitzt und anschliessend in Förmchen gegossen. Der gebrannte Zucker liegt bei beiden oben auf.

Nicht zu verwechseln sind diese beiden Crèmes mit der gebrannten Crème oder der Caramelcrème. In diesen ist der gebrannte Zucker in der Crème selbst verarbeitet.

Energie: 1872kJ / 447kcal, Fett: 28g, Kohlenhydrate: 41g, Eiweiss: 7g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.