• Drucken
Brotsalat mit Peperoni
  • 35min
  • Vegetarisch
Brotsalat mit Peperoni

Brotsalat mit Peperoni

No Food Waste für Brotreste leicht gemacht: knusprige Croûtons mit Peperoni, Sbrinz und feinem Dressing - ein echt feines Sommerrezept. Chochdoch mit Silas.
back to top

Brotsalat mit Peperoni

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Salat:
400 galtbackenes Brot, in mundgerechten Würfeln
0,5 dlRapsöl
ein paar Rosmarin- und Thymianzweige, nach Belieben
Salz, Pfeffer
300 gPeperoni, in feinen Streifen
1kleine rote Zwiebel, in feinen Streifen
1 - 2Bundzwiebeln, in feinen Streifen
Dressing:
1 dlApfelessig
1 dlRapsöl
2 TLHonig
1 TLCurrypulver
Salz, Pfeffer
Dip:
180 gCrème fraîche
1 TLIngwerpulver
1 TLCurrypulver
Salz, Pfeffer
Garnitur:
100 gSbrinz AOP am Stück

Guetzlirezepte gesucht?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten15min
  • Kochen / Backen20min
  • Auf dem Tisch in35min
  1. Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze (Heissluft/Umluft 180°C) vorheizen.
  2. Salat: Brotwürfel auf dem Backblech ausbreiten und mit Öl beträufeln. Rosmarin- und Thymianzweige dazulegen, mit Salz und Pfeffer würzen. Im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten rösten.
  3. Peperoni, Zwiebel und Bundzwiebeln in eine grosse Salatschüssel geben.
  4. Dressing: Alle Zutaten mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Dip: Crème fraîche mit Ingwer- und Currypulver mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Brotwürfel aus dem Ofen nehmen und zum Gemüse in die Schüssel geben.
  7. Mit Dressing mischen, nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anrichten, Sbrinz in dünne Späne hobeln (z.B. mit Sparschäler) oder in kleine Stücke brechen und darüberstreuen. Mit Dip garnieren.

Lässt sich auch gut mit anderem Saisongemüse zubereiten.

1 Portion enthält:

Energie: 3580kJ / 855kcal, Fett: 63g, Kohlenhydrate: 55g, Eiweiss: 17g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.