Rezepte & Kochideen
Shakshuka
  • 45min
  • Vegetarisch
Shakshuka

Shakshuka

Saison
Ein orientalisches Gericht zum Reinknien. Pochierte Eier an einer Peperoni-Tomaten-Sauce mit Schweizer Feta. Echter Bodyfood. Chochdoch mit Muriel.
Chochdoch
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.9 Sterne / 48 Stimmen)
back to top

Shakshuka

Zutaten

MengeZutaten
Bratcrème zum Anbraten
1 rote Peperoni, in feinen Streifen
1 gelbe Peperoni, in feinen Streifen
1 Zwiebel, in feinen Streifen
2 Knoblauchzehen, gehackt
2 Dosen gewürfelte Pelati, à je 400 g
1 TL Paprikapulver edelsüss
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Cayennepfeffer
1 Zimtstange
1 TL Salz
Pfeffer
100 g Frischkäse (Feta-Art), zerbröselt
4 Eier
Garnitur
Koriander, grob geschnitten
Petersilie, grob geschnitten

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten15min
  • Kochen / Backen30min
  • Auf dem Tisch in45min
  1. Bratcrème in einer Bratpfanne erhitzen. Peperoni, Zwiebeln und Knoblauch bei mittlerer Hitze für ca. 5 Minuten anbraten.
  2. Pelati und Gewürze bis und mit Pfeffer dazugeben, unter gelegentlichem Rühren 20-25 Minuten offen bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Flüssigkeit eingekocht und eine dickliche Konsistenz entstanden ist. Käse beigeben, abschmecken.
  3. 4 Mulden formen und jeweils 1 Ei in die Mulden geben. Zugedeckt ca. 8-10 Minuten pochieren, bis das Eiweiss fest ist. Das Eigelb darf noch weich oder flüssig sein.
  4. Shakshuka-Bowl mit Koriander, Petersilie oder anderen Kräutern garnieren.

Dazu schmeckt frisches, knuspriges Brot.

Energie: 833kJ / 199kcal, Fett: 13g, Kohlenhydrate: 10g, Eiweiss: 12g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.