Rezepte & Kochideen
Apfelkuchen im Glas
  • 1h
  • Vegetarisch
Apfelkuchen im Glas

Apfelkuchen im Glas

Saison
Cooles Backrezept gesucht? Dieser Apfelkuchen im Glas ist ein tolles Geschenk aus der Küche oder dein Meal Prep fürs süsse Zvieri. Chochdoch mit Oli.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.9 Sterne / 45 Stimmen)
back to top

Apfelkuchen im Glas

Zutaten

Für 6 Stück
MengeZutaten
6 Einmachgläser von ca. 2,5 dl Inhalt, Gläser sollten oben weiter sein als unten, ideal sind z.B. Weck-Gläser, mit Klammern und Gummiring
Butter für die Gläser
Evtl. Spritzsack ohne Tülle für das Einfüllen des Teiges
2 mittelgrosse Äpfel, z.B. Pink Lady oder Braeburn, geschält und gerüstet, in kleinen Würfeln
½ Zitrone, abgeriebene Schale und Saft
250 g Weissmehl
3 TL Backpulver
125 g Zucker
1 Päckli Vanillezucker
2 Eier
70 g Butter, weich
125 g Joghurt nature

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Kochen / Backen30min
  • Auf dem Tisch in1h
  1. Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Heissluft/Umluft 180°C). Gläser ¾-hoch mit Butter einfetten.
  2. Äpfel, Zitronenschale und -saft mischen.
  3. Weissmehl bis und mit Joghurt in eine Schüssel geben, mit dem Mixer vermischen bis die Masse glatt ist. Äpfel inkl. Saft unter die Masse ziehen.
  4. Die Gläser bis zur Hälfte mit Teig füllen, Glasrand säubern. Gläser ohne Deckel und Gummiring auf das Ofengitter in der Ofenmitte stellen. Teig 30-35 Minuten backen.
  5. Gläser nach dem Backen noch heiss mit Gummiring und Deckel verschliessen.

Der Teig lässt sich ohne Kleckerei in die Gläser füllen, wenn man einen Spritzsack ohne Tülle verwendet.

Wenn die Gläser direkt nach dem Backen noch heiss mit Gummiring und Deckel verschlossen werden, entsteht ein Vakuum, was dazu führt, dass die Apfelkuchen mehrere Wochen haltbar sind und auch dann noch wie frisch schmecken.

Statt Äpfel Saisonfrüchte wie z.B. Aprikosen oder Kirschen verwenden.

Als Variante 100 g gehackte Schokolade unter den Teig rühren.

Energie: 1620kJ / 387kcal, Fett: 13g, Kohlenhydrate: 61g, Eiweiss: 7g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.