Rezepte & Kochideen
Spaghetti mit Resten-Pesto
  • 15min
  • Vegetarisch
Spaghetti mit Resten-Pesto

Spaghetti mit Resten-Pesto

Saison
Küchenkräuter und Käse übrig? Für die Pesto lassen sich Reste von frischen Küchenkräutern, Nüssen oder Käse schnell verwerten. Super No-Food-Waste-Rezept.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.5 Sterne / 6 Stimmen)
back to top

Spaghetti mit Resten-Pesto

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
500 g Spaghetti
Pesto
3 Bund Kräuter, z.B. Petersilie, Dill, Basilikum, Estragon, Oregano
1 Zitrone, abgeriebene Schale und etwas Saft
5 EL Rapsöl
2 EL Sbrinz AOP, gerieben
2 EL Haselnüsse, grob gehackt
Salz, Pfeffer

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten5min
  • Kochen / Backen10min
  • Auf dem Tisch in15min
  1. Spaghetti im siedenden Salzwasser ca. 10 Minuten bissfest kochen, abgiessen. Dabei etwas Spaghettiwasser beiseitestellen, Spaghetti abtropfen.
  2. Für das Pesto alle Zutaten mit ca. 4 EL Spaghettiwasser fein pürieren, würzen, zu den Spaghetti servieren.

Dieses Pesto funktioniert mit allem was der Kühlschrank oder Vorrat hergibt. Vorige Kräuter, Käse, Nüsse. Zutaten können beliebig und nach Geschmack ausgetauscht werden. Z.B. mit Knoblauch, Mandeln, Orangen oder unterschiedlichem Käse.

Energie: 2583kJ / 617kcal, Fett: 21g, Kohlenhydrate: 88g, Eiweiss: 19g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.