Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Risotto-Tätschli mit Pouletsalat
  • 50min
Risotto-Tätschli mit Pouletsalat

Risotto-Tätschli mit Pouletsalat

Saison
Risotto-Tätschli passt zu vielem. Mit unserem Pouletsalat dazu kann man allerdings nicht mehr aufhören zu essen. Ein sehr feines und einfaches Rezept.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.6 Sterne / 19 Stimmen)
back to top

Risotto-Tätschli mit Pouletsalat

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Risotto:
1 Lauch, in feinen Scheiben
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
1 Rüebli, grob gerieben
1 EL Bratbutter
180 g Risottoreis, z.B. S. Andreas
1 dl Weisswein oder alkoholfreier Apfelwein
6 dl Hühnerbouillon
1 Briefchen Safran
Salz, Pfeffer
Tätschli:
2 Eier, verquirlt
60 g Gruyère AOP, gerieben
Bratbutter
Pouletsalat:
500 g Pouletgeschnetzeltes
Bratbutter
1 EL Sojasauce
2 EL Weissweinessig
2 EL Rapsöl
1 Bundzwiebeln, in feinen Ringen
1 Rüebli, an der Röstiraffel gerieben
1 Gurke, in feinen Scheiben
2 EL Kräuter, gehackt, z.B. Koriander, Petersilie, Basilikum

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Kochen / Backen20min
  • Auf dem Tisch in50min
  1. Risotto: Lauch, Knoblauch und Rüebli in der Bratbutter kurz andünsten, Reis beigeben, mitdünsten. Mit Wein ablöschen, kurz einkochen. Dann Bouillon mit Safran mischen und nach und nach Bouillon unter Rühren beigeben und zu einem sämigen Risotto kochen, würzen.
  2. Tätschli: Risotto mit Eier und Käse gut mischen, zu ca. 4 cm grossen Bällchen formen und in der heissen Bratbutter beidseitig goldbraun braten. Dabei mit der Kelle etwas flach drücken. Fertig braten und warm stellen.
  3. Pouletsalat: Fleisch in der heissen Bratbutter beidseitig ca. 4 Minuten goldbraun braten, Sojasauce beigeben, kurz einköcheln. Mit allen restlichen Zutaten mischen. Zu den Risottotäschli servieren.

Hier können sehr gut Risottoresten vom Vortag verwendet werden.

Energie: 2789kJ / 666kcal, Fett: 29g, Kohlenhydrate: 45g, Eiweiss: 51g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.