• Drucken
Gratinierte Wirzwickel mit Hackfleisch
  • 1h45min
Gratinierte Wirzwickel mit Hackfleisch

Gratinierte Wirzwickel mit Hackfleisch

Saison
In diesem Rezept werden die Wirzwickel mit einer Gemüse-Hackfleischsauce gefüllt und gratiniert. Eine raffinierte Alternative zum geschmorten Wirsing.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.6 Sterne / 36 Stimmen)
back to top

Gratinierte Wirzwickel mit Hackfleisch

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Siebkelle, sauberes Küchentuch, 1 Gratinform von ca. 2 Liter
Gemüse-Hackfleischsauce:
300 gHackfleisch, z.B. Rind
Bratbutter
¼ TLSalz, Pfeffer
1Nelke
Paprika, Kreuzkümmel, Lorbeer nach Belieben
1Knoblauchzehe, fein gehackt
½Zwiebel, fein gehackt
½Rüebli, an der Röstiraffel gerieben
300 gGemüse nach Belieben, z.B. Zucchetti, Auberginen, Sellerie, Pastinaken, in ca. 1 cm grossen Würfeln
1 ELTomatenpüree
0,5 dlRotwein oder Fleischbouillon
0,5 dlFleischbouillon
1 Dosegehackte Pelati, à 200 g
½ BundPetersilie, grob gehackt
(oder vorbereitete Gemüse-Hackfleischsauce*, aufgewärmt)
Wirz-Hackfleisch-Päckli:
1Wirz, Wirzblätter vom Strunk gelöst
0,5 dlGemüsebouillon
80 gGruyère AOP, gerieben
½ BundKräuter, z.B. Petersilie, Basilikum, gehackt

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten40min
  • Kochen / Backen1h5min
  • Auf dem Tisch in1h45min
  1. Gemüse-Hackfleischsauce: Fleisch mit der Bratbutter in der heissen Bratpfanne ca. 5 Minuten anbraten, würzen, herausnehmen.
  2. In derselben Pfanne Knoblauch, Zwiebeln und Rüebli andünsten, Gemüse beigeben, ca. 5 Minuten andünsten. Tomatenpüree beigeben ebenfalls ca. 2 Minuten mitdünsten.
  3. Fleisch wieder beigeben, mischen, mit Rotwein und Bouillon ablöschen, Pelati beigeben, gut mischen und ca. 20 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Mit Petersilie anrichten.
  4. Wirz-Hackfleisch-Päckli: Wirz im siedenden Salzwasser ca. 1 Min. kochen. Mit einer Siebkelle sofort herausnehmen und evtl. in Eiswasser abschrecken. Dann auf dem Küchentuch kurz auskühlen und die harte Rispe in der Mitte herausschneiden. Blatt in ein Schälchen legen, mit Sauce füllen und Blatt gut verschliessen.
  5. Wirzpäckli mit der Öffnung nach unten in die Form geben, Bouillon dazugiessen, mit Käse bestreuen. In der Mitte des auf 200°C Ober-/Unterhitze (Umluft/Heissluft 180°C) vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten gratinieren.

*700 g Gemüse-Hackfleischsauce
Wenn die Sauce im Voraus vorbereitet wird, verkleinert sich die Totalzeit auf 50 Minuten.
Wirzpäckli mit einer Küchenschnur wie ein Paket kreuzweise verschnüren, mit einem Knoten verschliessen.

1 Portion enthält:

Energie: 1327kJ / 317kcal, Fett: 21g, Kohlenhydrate: 8g, Eiweiss: 22g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.