Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Haselnuss-Panna-cotta
  • 3h20min
Haselnuss-Panna-cotta

Haselnuss-Panna-cotta

Saison
Panna cotta mal ganz anders: Wir haben Panna cotta mit frischen Haselnüssen verfeinert und dabei herausgekommen ist dieses tolle Dessert-Rezept!
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.5 Sterne / 43 Stimmen)
back to top

Haselnuss-Panna-cotta

  • Drucken

Zutaten

Für 4-6 Personen

MengeZutaten
4-6 Gläser von je 1 ½-2 dl Inhalt
Haselnuss-Panna-cotta:
3 EL gemahlene Haselnüsse
5 dl Voll- oder Halbrahm
3 EL Zucker
3 Blatt Gelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
1 TL Haselnussöl oder Haselnusslikör
Milchkaffeesauce:
1 dl Milch
3/4 TL Maisstärke
1 EL Zucker
1 EL Kaffeebohnen, grob gehackt
20 g dunkle Schokolade, zerbröckelt

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten20min
  • Kühl stellen3h
  • Auf dem Tisch in3h20min
  1. Haselnüsse in einer Pfanne hellbraun rösten. Die 2/3 in die Gläser verteilen, den Rest für die Garnitur beiseite stellen.
  2. Panna cotta: Rahm mit Zucker aufkochen. Gut ausgepresste Gelatine unter Rühren mit dem Schwingbesen dazugeben und auflösen. Haselnussöl oder Haselnusslikör beifügen.
  3. Masse in die Gläser verteilen und zugedeckt 3-4 Stunden oder über Nacht kühl stellen und fest werden lassen.
  4. Milchkaffeesauce: Alle Zutaten bis und mit Kaffeebohnen unter Rühren mit dem Schwingbesen aufkochen. Pfanne von der Platte nehmen, zugedeckt 5 Minuten ziehen lassen. Sauce durch ein Sieb in eine Schüssel giessen und Schokolade darin auflösen. Unter gelegentlichem Rühren auskühlen lassen.
  5. Vor dem Servieren die Milchkaffeesauce auf die Panna cotta verteilen, mit den restlichen Haselnüssen bestreuen.

Gelatine durch Agar Agar ersetzen. Dafür die Angaben auf der Packung beachten.

Haselnüsse durch Mandeln ersetzen.

Kaffeebohnen durch 1-2 TL Instantkaffee ersetzen.

1 Portion enthält:

Energie: 1470kJ / 351kcal, Fett: 31g, Kohlenhydrate: 15g, Eiweiss: 5g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.