Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Früchtesenf (Grill)
  • 35min
  • Vegetarisch
Früchtesenf (Grill)

Früchtesenf (Grill)

Saison
Dieser fruchtige Senf lässt sich ganz nach Belieben mit saisonalen Früchten verfeinern und eignet sich super als Aufstrich bei unterschiedlichen Anlässen.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.7 Sterne / 65 Stimmen)
back to top

Früchtesenf (Grill)

  • Drucken

Zutaten

Für ca. 2 dl

MengeZutaten
2 verschliessbare Gläser à ca. 1 dl Inhalt
300 g Früchte, z.B. Aprikosen, in Schnitzen
2 EL Rohzucker
1 dl Aceto balsamico bianco
50 g gelbe Senfkörner
1 EL Senfpulver
½ TL Salz

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten15min
  • Kochen / Backen20min
  • Auf dem Tisch in35min
  1. Früchte, Zucker und Essig in einer Pfanne aufkochen, ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  2. Senfkörner im Cutter oder Mörser zerkleinern, zu den Früchten geben, Senfpulver und Salz beigeben. Aufkochen, unter Rühren ca. 10 Minuten köcheln bis die Masse cremig wird. Falls sie zu trocken ist, löffelweise Wasser beigeben. Noch heiss in Gläser abfüllen, verschliessen. Gläser auf einem Küchentuch auf den Kopf stellen und auskühlen lassen. Kühl stellen.

Passt sehr gut zu Käse, Raclette oder Käseschnitten.
Nach Belieben und Saison andere Früchte verwenden, z.B. Zwetschgen, Feigen, Pfirsiche. Je nach Süsse und Reifegrad der Früchte die Zuckermenge anpassen.
Verschlossen und kühl ca. 2 Monate haltbar.

1 dl enthält:

Energie: 1214kJ / 290kcal, Fett: 9g, Kohlenhydrate: 41g, Eiweiss: 9g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.