• Drucken
Pinienkern-Sbrinz-Sablés mit Rosmarin
  • 1h10min
  • Vegetarisch
Pinienkern-Sbrinz-Sablés mit Rosmarin

Pinienkern-Sbrinz-Sablés mit Rosmarin

Saison
Eine herzhafte Kleinigkeit zum Snacken: Knusprige Rosmarin-Pinienkern-Sablés sind schnell gemacht und der Hit bei jedem Apéro.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.9 Sterne / 60 Stimmen)
back to top

Pinienkern-Sbrinz-Sablés mit Rosmarin

  • Drucken

Zutaten

Für 30 Stück

MengeZutaten
Haushaltfolie
Backpapier
Mehl zum Auswallen
200g Butter (oder gesalzene Butter)
300g Mehl
50g Pinienkerne, gehackt
4Zweige Rosmarin, Nadeln abgezupft und gehackt
100g geriebener Sbrinz AOP
 wenig Zitronensaft

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten25min
  • Kochen / Backen15min
  • Kühl stellen30min
  • Auf dem Tisch in1h10min
  1. Butter in Stücken zum Mehl geben, von Hand zu einer krümeligen Masse verreiben. Pinienkerne, Rosmarin und Sbrinz dazugeben. Teig zusammenfügen. Mit wenig Zitronensaft anfeuchten, falls der Teig zu trocken ist. Zu einem Rechteck formen, in Folie gewickelt 30 Minuten kühl stellen.
  2. Teig auf wenig Mehl ca. 5 mm dick auswallen, Rondellen von ca. 6 cm Ø ausstechen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. In der Mitte des auf 180°C vorgeheizten Ofens ca. 15 Minuten backen.

1 Stück enthält:

Energie: 448kJ / 107kcal, Fett: 8g, Kohlenhydrate: 7g, Eiweiss: 2g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.