Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Fudges (Caramelbonbons)
  • 30min
  • Vegetarisch
Fudges (Caramelbonbons)

Fudges (Caramelbonbons)

Saison
Mit diesem Rezept zauberst du in 30 Minuten zart-süsse Fudges. Wir pimpen die Karamellbonbons noch mit Nüssen – DAS Geschenk aus der Küche für Naschkatzen.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.7 Sterne / 118 Stimmen)
back to top

Fudges (Caramelbonbons)

  • Drucken

Zutaten

Für 40-50 Stück

MengeZutaten
1 Cakeform von ca. 10x30 cm
Backpapier oder Haushaltfolie
Fudgemasse:
100g gesalzene Butter
1.0dl Vollrahm
350g Rohzucker
Schokolade:
100g weisse Schokolade, in kleinen Stücken z.B. Lindt Blanc, Qualité&Prix Weiss Blanc, Frey Blanca, Nestlé Galak
1 Vanilleschote, ausgeschabtes Mark
1 - 2 Handvoll Rosinen, Baumnüsse oder Pistazien, gehackt, nach Belieben
1 - 2 EL Wasser

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Auf dem Tisch in30min
  1. Fudgemasse: Butter, Rahm und Rohzucker in einer weiten Pfanne (ca. 21 cm Durchmesser) aufkochen. Ca. 10 Minuten unter mehrmaligem Rühren köcheln, bis der Zucker vollständig aufgelöst und eine gleichmässig glänzende Masse entstanden ist.
  2. Schokolade: Während die Masse köchelt, Wasserbad für die geschmolzene Schokolade vorbereiten: Wenig Wasser in einer Pfanne bis kurz vor den Siedepunkt erhitzen. Das Wasser soll dampfen, aber nicht kochen. Schokolade und Vanillemark in eine Chromstahlschüssel geben, deren Durchmesser grösser ist als der Durchmesser der Pfanne. (Das Wasser soll den Boden der Schüssel anschliessend nicht berühren.)
  3. Nach 5 Minuten Kochzeit der Fudgemasse, Schüssel mit der Schokolade in die Wasserpfanne hängen. Schokolade ohne Rühren langsam schmelzen lassen. (Besonders weisse Schokolade kann sich beim Rühren leicht scheiden und hart werden.)
  4. Fudgemasse von der Platte nehmen, Rosinen oder Nüsse, dann Schokolade darunterrühren. 1-2 EL Wasser dazurühren, damit die Masse streichfähig wird.
  5. Sofort in die mit Backpapier oder Folie ausgekleidete Form füllen, glattstreichen. Etwas auskühlen lassen. Sobald möglich, in Würfel schneiden. Ist die Fudgemasse beim Schneiden ganz ausgekühlt, bricht sie beim Schneiden.

Fudges lassen sich trocken und kühl 3-4 Wochen aufbewahren.

1 Stück enthält:

Energie: 281kJ / 67kcal, Fett: 3g, Kohlenhydrate: 9g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.