Rezepte & Kochideen
Crostini mit Zwiebelrelish und Roastbeef
  • 35min
Crostini mit Zwiebelrelish und Roastbeef

Crostini mit Zwiebelrelish und Roastbeef

Saison
Eine weitere Leckerei aus der Häppchen-Kiste: Unsere Crostini mit herzhaftem Zwiebelrelish und zartem Roastbeef. Lecker!
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4 Sterne / 9 Stimmen)
back to top

Crostini mit Zwiebelrelish und Roastbeef

Zutaten

Für 4-6 Personen

MengeZutaten
Zwiebelrelish
2 EL Butter
1 Gemüsezwiebel, in Scheiben
1 EL Zucker
2 Nelken
Pfeffer
3-4 EL Aceto Balsamico
Senfcrème
150 g Crème fraîche
1 EL Senf
2 EL Kresse
3-4 Scheiben kräftiges Bauernbrot
40 g Butter
250 g Roastbeef, in dünnen Scheiben

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten25min
  • Kochen / Backen10min
  • Auf dem Tisch in35min
  1. Zwiebelrelish: Butter in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel dazugeben und 6-8 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten. Zucker, Nelken und Pfeffer dazugeben, mit Essig ablöschen und nochmals 3-4 Minuten einkochen lassen. Abkühlen lassen.
  2. Senfcrème: Crème fraîche mit Senf und Kresse verrühren. Kühl stellen.
  3. Brotscheiben je nach Grösse dritteln oder vierteln. Butter portionsweise in einer grossen Pfanne erhitzen und die Brotscheiben darin beidseitig knusprig rösten. Aus der Pfanne nehmen, mit Roastbeef-Scheiben belegen, Zwiebelrelish darauf verteilen. Mit Senfcrème garnieren oder dazu servieren.

Das Zwiebelrelish passt auch zu Kalbs,- oder Schweinsbraten.
Anstatt der Kresse in der Crème das Roastbeef mit frittiertem Salbei belegen.

Energie: 1537kJ / 367kcal, Fett: 23g, Kohlenhydrate: 20g, Eiweiss: 19g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.