Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Chräbeli
  • 13h
  • Vegetarisch
Chräbeli

Chräbeli

Saison
Ein leckeres Gebäck, das schnell und einfach zu backen ist. Unser Rezept für Chräbeli beinhaltet Eier, Puderzucker, Anis, Mehl und Salz.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.3 Sterne / 199 Stimmen)
back to top

Chräbeli

  • Drucken

Zutaten

Für ca. 45 Stück

MengeZutaten
Butter für das Blech
2 Eier
1Prise Salz
200g Puderzucker
1 - 112 EL Anissamen
250 - 270Mehl

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten40min
  • Kochen / Backen20min
  • Trocknen lassen12h
  • Auf dem Tisch in13h
  1. Eier, Salz und Puderzucker mit dem Handrührgerät rühren, bis die Masse hell und schaumig ist. Anis darunterrühren, Mehl dazusieben, zu einem Teig zusammenfügen.
  2. Fingerdicke Teigrollen (ca. 1,5 cm Ø) formen, in ca. 6 cm lange Stücke schneiden. Diese 2-3 mal leicht schräg einschneiden, wenig biegen. Chräbeli auf das bebutterte Blech legen, bei Zimmertemperatur ca. 12-15 Stunden trocknen.
  3. Auf der zweituntersten Rille des auf 140°C Ober-/Unterhitze (keine Umluft) vorgeheizten Ofens ca. 20 Minuten backen, dabei die Ofentüre mit einer Holzkelle leicht offenlassen. Chräbeli etwas abkühlen, mit einem Spachtel vom Blech lösen und auf dem Kuchengitter ganz auskühlen lassen.

Verwenden Sie kein Backpapier. Nur auf bebuttertem Blech bilden sich gleichmässige Füsschen.
Die Trocknungszeit hängt von der Zimmertemperatur ab. Die Chräbeli sind trocken, wenn auf der Unterseite der Guetzlis ein weisser Rand sichtbar ist.
Chräbeli können bis zu einem Monat in einer Guetzlidose aufbewahrt werden.
Wer die Guetzli lieber weich mag, gibt sie sofort nach dem Auskühlen in einen verschliessbaren Tiefkühlbeutel und legt sie so in die Dose.

1 Stück enthält:

Energie: 167kJ / 40kcal, Kohlenhydrate: 8g, Eiweiss: 1g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.