• Drucken
Café-de-Paris-Butter
  • 2h15min
  • Vegetarisch
Café-de-Paris-Butter

Café-de-Paris-Butter

Saison
Feine Café-de-Paris-Butter lässt sich gut selbst machen. Wie genau und welche Zutaten du brauchst, erfährst du in unserem Rezept.
  • Drucken
back to top

Café-de-Paris-Butter

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Backpapier oder Frischhaltefolie
¼ TLgetrockneter Majoran
¼ TLgetrockneter Thymian
¼ TLgetrockneter Rosmarin
Butter zum Dämpfen
1kleine Zwiebel, fein gehackt
1Knoblauchzehe, fein gehackt
100 gButter, weich
1 ELPetersilie, fein gehackt
2 Msp.edelsüsses Paprikapulver
TLCurrypulver
1 TLZitronenschale, fein gerieben
1 TLZitronensaft
½ TLWorcestershire-Sauce, nach Belieben
1 ELCognac, nach Belieben
½ TLSalz
Pfeffer

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten15min
  • Kühl stellen2h
  • Auf dem Tisch in2h15min

Ansicht wechseln

  1. Getrocknete Kräuter in Butter andämpfen, bis sie duften. Zwiebel und Knoblauch dazugeben, mitdünsten, auskühlen lassen.
  2. Butter mit Schwingbesen des Handrührgeräts schaumig schlagen (3-4 Minuten). Zwiebel-Mischung und restliche Zutaten dazumischen.
  3. Auf Backpapier oder Frischhaltefolie geben, zu einer Rolle formen und 2 Stunden kühl stellen.
  4. Zum Servieren in Rondellen schneiden.
Passt zu grilliertem Fleisch und Gemüse oder Teigwaren. Kühl stellen, Haltbarkeit 1 Woche.

1 Portion enthält:

Energie: 879kJ / 210kcal, Fett: 23g, Kohlenhydrate: 1g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.