• Drucken
Schatztruhe
  • 30min
  • Vegetarisch
Schatztruhe

Schatztruhe

Saison
Eine Schatztruhe zum Essen: Dieses herzhafte Gebäck lässt sich ganz schnell zubereiten und mit allerlei köstlichen Leckereien füllen.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4 Sterne / 5 Stimmen)
back to top

Schatztruhe

  • Drucken

Zutaten

Für 6-8 Stück

MengeZutaten
Kleine Cakeformen
Butter für die Formen
Hefeteig:
250 g Ruchmehl
½ TL Salz
10 g Hefe, zerbröckelt
ca. 1,5 dl Milch
Leinsamen, Kürbiskerne und Mohnsamen zum Garnieren
Schatz:
Rosinen, Nüsse und Kerne

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 30 Minuten
Aufgehen lassen: ca. 1,5 Stunden
Backen: ca. 25 Minuten
  1. Teig: Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen. Hefe in wenig Milch auflösen, mit der restlichen Milch in die Mulde giessen. Zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur aufs Doppelte aufgehen lassen.
  2. Teig in 6-8 Stücke schneiden. In der Grösse der Cakeformen zu Rollen drehen. In die mit Backpapier ausgelegten Formen geben. Oberfläche mit Wasser bestreichen. Schatztruhen garnieren.
  3. In der Mitte des auf 200°C vorgeheizten Ofens 20-25 Minuten backen. Auskühlen lassen.
  4. Zum Füllen den Deckel wegschneiden. Etwas Brotkrume herausnehmen. Schätze einfüllen und die Truhe verschliessen.

Je nach Anlass und Saison Beeren, Dörrfrüchte, Käsewürfelchen, Trockenfleischröllchen oder Schokolade als Schätze in den Truhen verstecken.

1 Stück enthält:

Energie: 578kJ / 138kcal, Fett: 1g, Kohlenhydrate: 25g, Eiweiss: 6g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.