Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Apfel-Muffins mit Apfelchips
  • Vegetarisch
Apfel-Muffins mit Apfelchips

Apfel-Muffins mit Apfelchips

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.3 Sterne / 59 Stimmen)
back to top

Apfel-Muffins mit Apfelchips

  • Drucken

Zutaten

Für 1 Muffinsblech mit 12-15 Vertiefungen

MengeZutaten
12-15 Papierförmchen oder 12-15 Muffinsförmchen aus Papier
225g Mehl
1Prise Salz
2TL Backpulver
100g Birnendicksaft
2 Eier
100g Joghurt nature
3EL Apfelsaft
50g Butter, flüssig, ausgekühlt
1 Apfel, an der Bircherraffel gerieben
1 kleiner Apfel, in feine Scheiben gehobelt
Puderzucker zum Bestreuen

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Mehl, Salz und Backpulver mischen. Birnendicksaft, Eier, Joghurt, Apfelsaft, Butter und geriebenen Apfel verrühren, dazugeben. Kurz zu einem Teig verrühren. In die Förmchen verteilen.
  2. In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 20-25 Minuten backen.
  3. Für die Apfelchips Apfelscheiben auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit wenig Puderzucker bestreuen. Im auf 100 °C zurückgestellten Ofen ca. 1 Stunde trocknen lassen. Nach der Hälfte der Trocknungszeit wenden.
  4. Muffins mit Puderzucker bestreuen, mit den Apfelchips garnieren.

Tipps
Statt Äpfel Birnen verwenden.
Je 2 Papierförmchen ineinander stellen , Teig in den doppelten Papierförmchen (ohne Form) backen.
Die Muffins lassen sich tiefkühlen.
Apfelchips lassen sich trocken 2-3 Wochen aufbewahren.

1 Stück enthält:

Energie: 569kJ / 136kcal, Fett: 4g, Kohlenhydrate: 21g, Eiweiss: 3g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.