Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Nidelzältli
  • Vegetarisch
Nidelzältli

Nidelzältli

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.1 Sterne / 148 Stimmen)
back to top

Nidelzältli

  • Drucken

Zutaten

Für ca. 400 g

MengeZutaten
2,5 dl Doppelrahm
250 g Zucker
30 g Honig
ausgekratztes Mark von 1 Vanillestängel

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Eine viereckige Form oder ein blech mit Backtrennpapier auslegen.
  2. Rahm, Zucker, Honig mit dem ausgekratzten Mark in eine weite Pfanne geben, mit einem Holzlöffel ständig rühren und erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  3. Die Hitze reduzieren und die Masse unter Rühren 30-40 Minuten köcheln lassen, bis sie hellbraun und dicklich ist. Zur Probe einige Tropfen auf einen kalten Löffel geben. Wenn sie innert kurzer Zeit erstarrt, ist die Masse dick genug.
  4. Vom Feuer nehmen, sorgfältig in die Form giessen und stark abkühlen lassen.
  5. Mit einem in heisses Wasser getauchten Messer in 2 x 2 cm grosse Quadrate schneiden und vollständig auskühlen lassen.

Wenn der Masse kurz vor Ende der Kochzeit 1-2 EL kaltes Wasser zugefügt werden, macht das die Zältli besonders mürbe.

Energie: 2269kJ / 542kcal, Fett: 28g, Kohlenhydrate: 70g, Eiweiss: 1g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.