Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Gefüllte Birnenguetzli
  • Vegetarisch
Gefüllte Birnenguetzli

Gefüllte Birnenguetzli

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3 Sterne / 6 Stimmen)
back to top

Gefüllte Birnenguetzli

  • Drucken

Zutaten

Für 80-100 Stück

MengeZutaten
Backpapier für das Blech
Füllung:
150 g Weichspeckbirnen, entstielt
75 g Dörrpflaumen, entsteint
125 g Zucker
1 1/2 TL Zimt
1 TL Sternanispulver oder Lebkuchengewürz
1 Msp. Gewürznelkenpulver
1 EL Kirsch oder Zwetschgenschnaps
Teig:
250 g Butter, weich
125 g Puderzucker
2 TL Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Eiweiss, leicht verquirlt
350 g Mehl
2 Eigelb, mit 1 TL Milch verdünnt

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für die Füllung Dörrfrüchte 12 Stunden in kaltem Wasser einweichen.
  2. Mit dem Einweichwasser aufkochen, 30 Minuten köcheln, abgiessen, abtropfen lassen. Restliche Zutaten beifügen, pürieren, auskühlen lassen.
  3. Für den Teig Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Puderzucker, Vanillezucker, Salz und Eiweiss zugeben, rühren, bis die Masse hell ist. Mehl dazusieben, kurz verrühren, zu einem Teig zusammenfügen. In Folie gewickelt 1 Stunde kühl stellen.
  4. Teig auf wenig Mehl 3 mm dick auswallen, mit leicht bemehlten Ausstechern Blumen von 3-4 cm Ø ausstechen, auf das mit Backpapier belegte Blech legen, 20 Minuten kühl stellen. Für die Deckeli die Hälfte der Blumen mit Eigelb bestreichen.
  5. In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 6-7 Minuten backen.
  6. Füllung mit einem Teelöffel auf den gewendeten Bödeli verteilen, Deckeli daraufsetzen, leicht zusammendrücken.

Das Konfekt sollte rasch gegessen oder tiefgekühlt werden, da die Feuchtigkeit der Füllung den Teig nach 1-2 Tagen etwas aufweicht. Weichspeckbirnen sind halbgedörrte, sehr saftige, weiche Birnen. Sie sind in Drogerien, Reformhäusern und bei einigen Grossverteilern erhältlich.

1 Stück enthält:

Energie: 222kJ / 53kcal, Fett: 2g, Kohlenhydrate: 7g, Eiweiss: 1g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.