• Drucken
Pfeffer-Schoggiguetzli
  • Vegetarisch
Pfeffer-Schoggiguetzli

Pfeffer-Schoggiguetzli

Saison
Das Guetzli schmeckt nicht scharf. Dank Pfeffer, Lebkuchengewürzen und Schokolade erinnert sein Aroma an den Weihnachtsmarkt.
back to top

Pfeffer-Schoggiguetzli

  • Drucken

Zutaten

Für 80-100 Stück

MengeZutaten
Backpapier für das Blech
175 gButter, weich
300 gZucker
¼ TLSalz
2Eier
⅓ TLschwarzer Pfeffer, gemahlen
1 TLZimt
1 Msp.Muskatnuss
1 PriseGewürznelkenpulver
400 gMehl
100 gKakaopulver
2 Beutelhelle oder dunkle Kuchenglasur

Unsere Erdbeeren-Hits 2021

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Zucker, Salz und eier zugeben, rühren, bis die Masse hell ist. Gewürze daruntermischen. Mehl und Kakaopulver mischen, dazusieben, kurz verrühren, zu einem Teig zusammenfügen. In Folie gewickelt 1 Stunde kühl stellen.
  2. Teig auf wenig Mehl 7 mm dick auswallen, mit leicht bemehlten Ausstechern verschiedene Formen ausstechen, auf das mit Backpapier belegte Blech legen, 20 Minuten kühl stellen.
  3. In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 8-10 Minuten backen.
  4. Kuchenglasur nach Anleitung schmelzen. Die ausgekühlten Guetzli zur Hälfte in die Glasur tauchen, auf ein Backpapier legen, trocknen lassen.

Möchtest du wissen, wie viel Energie du für deinen Lifestyle brauchst? Unser Energiebedarfsrechner verrät es dir.

1 Stück enthält:

Energie: 264kJ / 63kcal, Fett: 3g, Kohlenhydrate: 8g, Eiweiss: 1g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.