• Drucken
Russenzopf
  • 2h35min
  • Vegetarisch
Russenzopf

Russenzopf

Saison
Dieser Kuchen ist sicher einer der saftigsten überhaupt. Die Füllung aus Nüssen, Rosinen und Äpfeln sorgt dafür und für den herrlichen Geschmack.
  • Drucken
back to top

Russenzopf

  • Drucken

Zutaten

Neu für dich!Neu für dich!

Cakeform ca. 30 cm

Für 12-14 Stück

MengeZutaten
Backpapier
Teig:
300 gMehl
½ TLSalz
40 gZucker
60 gButter, weich
21 gHefe, zerbröckelt
1,5 dlMilch, lauwarm
Füllung:
150 gHaselnüsse oder Mandeln, gemahlen
80 gZucker
½Zitrone, abgeriebene Schale und Saft
wenig Zimt
50 gRosinen
1kleiner Apfel, mit Schale gerieben
0,5 dlRahm
3 - 4 ELAprikosenkonfitüre, zum Bestreichen des ausgewallten Teiges
Glasur:
4 - 5 ELPuderzucker
1 TLZitronensaft
1 ELWasser

Rezeptvideo

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten40min
  • Kochen / Backen55min
  • Aufgehen lassen1h
  • Auf dem Tisch in2h35min

Ansicht wechseln

  1. Teig: Mehl, Salz und Zucker mischen, eine Mulde formen. Butter in kleinen Stücken zum Mehl geben. Hefe mit Milch auflösen und in die Mulde giessen. Alles mischen und zu einem Teig zusammenfügen. Teig kneten bis er weich und elastisch ist. Teig in eine Schüssel legen und mit einem feuchten Tuch zugedeckt bei Zimmertemperatur ca. 1 Stunde aufs Doppelte aufgehen lassen.
  2. Füllung: Alle Zutaten mischen. Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Heissluft/Umluft ca. 180°C).
  3. Teig auf wenig Mehl zu einem Rechteck von ca. 40x35 cm auswallen. Mit Aprikosenkonfitüre bestreichen. Füllung bis auf einen 1 cm breiten Rand darauf verteilen. Teig von der schmalen Seite her aufrollen. Rolle mit einem scharfen Messer längs halbieren, mit der Schnittfläche nach oben spiralförmig verdrehen.
  4. In die mit Backpapier ausgelegte Form legen. In der unteren Hälfte des vorgeheizten Ofens 10 Minuten backen. Herunterschalten auf 180°C (160°C) weitere 45-50 Minuten backen.
  5. Glasur: Zutaten verrühren und nach dem Backen den heissen Russenzopf damit bestreichen. Nach 10 Minuten aus der Form nehmen und auf ein Kuchengitter legen.

Je nach gewünschter Zopfform wird der Teig von der schmalen Seite her (= kurzer, dicker Zopf) oder von der langen Seite her (= langer, dünner Zopf) aufgerollt.​

1 Stück enthält:

Energie: 1164kJ / 278kcal, Fett: 13g, Kohlenhydrate: 36g, Eiweiss: 5g

Rezeptvideo

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.