Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Geburtstagskuchen Marienkäfer
  • 2h40min
  • Vegetarisch
Geburtstagskuchen Marienkäfer

Geburtstagskuchen Marienkäfer

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.4 Sterne / 220 Stimmen)
back to top

Geburtstagskuchen Marienkäfer

  • Drucken

Zutaten

Für 16 Stück
MengeZutaten
Für 1 Springform von 26 bis 28 cm Durchmesser
Backpapier
Kuchengitter
2 Pfeifenputzer oder Lakritzeschnecken für die Fühler
Kuchen:
300 g Butter, weich
300 g Zucker
1 Prise Salz
1 Zitrone, abgeriebene Schale
3 EL Zitronensaft
6 Eier, Raumtemperatur
300 g Mehl
1 ½ TL Backpulver
Marienkäfer/Glasur:
220 g Puderzucker
1 dl roter Sirup, z.B. Cassis
2 Lakritzeschnecken für die Flügelkonturen
10 Geleebrombeeren oder Smarties für die Punkte
wenig Schokoladepulver
2 runde weisse Kaugummis für die Augen
6 schmale Guetzli oder Schokoladestängeli für die Beine

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten1h
  • Kochen / Backen40min
  • Auskühlen lassen1h
  • Auf dem Tisch in2h40min
  1. Kuchen: Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Zucker, Salz, Zitronenschale und -saft dazurühren. Eier nach und nach dazugeben, rühren, bis die Masse schaumig hell ist. Mehl und Backpulver mischen, dazusieben, gut mischen.
  2. Die Form mit Backpapier auskleiden. Teig in die Form füllen.
  3. Auf der zweituntersten Rille des auf 180°C vorgeheizten Ofens 40-50 Minuten backen.
  4. Mit Stricknadel oder Zahnstocher die Backprobe machen: in die Mitte des Gebäcks stechen. Bleibt kein Teig mehr kleben, ist der Kuchen fertig gebacken. Herausnehmen, auf ein Kuchengitter stürzen, Form entfernen. Gestürzt auskühlen lassen.
  5. Marienkäfer: Für die Glasur Puderzucker und Sirup zu einer streichfähigen Masse verrühren. Gemäss Bild auf den Kuchen und den Rand streichen. Für die Flügelkonturen ausgerollte Lakritzeschnecken auf den Glasurrand setzen. Evtl. mit Zahnstochern befestigen. Die Punkte setzen. Etwas antrocknen lassen.
  6. Glasur mit Haushaltpapier abdecken, Kopf und Hinterteil mit Schokoladepulver bestäuben und Augen mit Glasur ankleben. Für die Beine 6 kleine Schnitte in den Kuchen machen, Beine einsetzen.
  7. Nach Belieben mit Pfeifenputzer oder aufgerollten Lakritzeschnecken Fühler formen und einstecken.

Wenn Buttermasse und Eier gerinnen, Schüssel kurz in warmes Wasser geben und rühren, bis die Masse bindet.
Für einen dunklen Kuchen 2-3 EL Kakaopulver beigeben.
Der Kuchen kann am Vortrag gebacken werden.
Glasurvariante: statt Sirup 3 EL Randen- oder roten Beerensaft und 1-2 EL Zitronensaft verwenden. Randensaft färbt intensiv und ist die Mischung mit Zitronensaft nicht geschmacksbestimmend.

1 Stück enthält:

Energie: 1666kJ / 398kcal, Fett: 18g, Kohlenhydrate: 54g, Eiweiss: 5g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.